'

Navigation

Suchergebnisse

  • Kürbis im Siegelrandbeutel nach der Vakuuminfusion zur lakefreien beschleunigten milchsauren Einzelpackungsfermentation (Foto: M. Sattler, A.S.P. e.V.)

    Projekt

    Lakefreie Milchsäurefermentation von Gemüse

    Durch das Verfahren kann bei der milchsauren Fermentation von Gemüse und Obst auf die Verwendung von Kochsalz und Lake verzichtet werden. Die Reduktion der Produktionszeit, die Vermeidung von Abprodukten sowie die ernährungsphysiologische Aufwertung der Lebensmittel sind die resultierenden Vorteile.

    Forschungseinrichtung: Verein zur Förderung agrar- und stadtökologischer Projekte e. V. (A.S.P.)
    Öffnet Einzelsicht
  • Einblick in die Ergebnisdarstellung der ACALES-Software, © Hörzentrum Oldenburg gGmbH

    Projekt

    Messverfahren zur Messung der Höranstrengung - ACALES

    Das neuartige Messverfahren zur Messung der subjektiven Höranstrengung ermöglicht es diese erstmals in der Praxis zu messen und bei der Hörsystemanpassung zu berücksichtigen. Neben der Verbesserung der Sprachverständlichkeit steht die Reduzierung der Höranstrengung bei der Anpassung im Fokus.

    Forschungseinrichtung: Hörzentrum Oldenburg gGmbH
    Öffnet Einzelsicht
  • Drucken von leitfähigen Bahnen im Mikro-Dispensverfahren im 3D-Druck

    Projekt

    Drucken leitfähiger Strukturen

    Es wurden flexible, sensortaugliche, leitfähige Strukturen und deren Integration in dehnbare Polymerverbunde entwickelt, indem elektrisch leitfähige Polymermassen durch einen Digitaldruckprozess auf elastische Polymersubstrate appliziert wurden. Damit konnten Widerstandssensoren hergestellt werden.

    Forschungseinrichtung: FILK Freiberg Institute gGmbH
    Öffnet Einzelsicht
  • Schematischer Aufbau der Hardware Lösung eines SmartEncoderModuls

    Projekt

    Hardwaremodul auf Basis eines Mikrocontrollers zum Positionsencodern

    Die Integration eines Mikrocontrollers zwischen dem Positionsmesssystem einer Maschinenachse und der Achssteuerung ermöglicht ein sehr schnelles ausgelesen von Positionsdaten. Hierdurch ist die Umsetzung von schnellen Positions Triggersignalen und temperaturabhängigen Korrekturtabellen möglich.

    Forschungseinrichtung: ITW e. V. Chemnitz, Institut für innovative Technologien
    Öffnet Einzelsicht
  • UV-Laservorbehandlung-Digitaldruck

    Projekt

    UV-Laservorbehandlung für Digitaldruck

    Innerhalb des Projektes wurde die Wirkung einer UV-Laservorbehandlung auf das Bedruckverhalten von hydrophobierten Schutztextilien untersucht.

    Forschungseinrichtung: Sächsisches Textilforschungsinstitut e. V. – STFI
    Öffnet Einzelsicht
  • Gesamtaufbau des mobilen Robotersystems mit der LabVIEW Programmierumgebung, Foto: F. Schubert, STFI e. V.

    Projekt

    Robotikbaukasten für die Textilproduktion - Entwicklung einer Methode zur Befähigung von Textilproduzenten zum Einsatz von Robotertechnik

    Mit modernen Entwicklungs- und Simulationswerkzeugen ist ein Baukasten aus digitalen Prozessbeschreibungen entstanden, bei dem der Fokus auf einer einfachen grafischen Programmier- und Simulationsumgebung liegt. Damit sollen die Textilproduzenten zum Einsatz von Robotertechnik befähigt werden.

    Forschungseinrichtung: Sächsisches Textilforschungsinstitut e. V. – STFI
    Öffnet Einzelsicht
  • Messprinzip des Stick-Slip-Prüfstandes

    Projekt

    Stick-Slip-Quantifizierung über die Reibkraft

    Es wurde ein Algorithmus zur Quantifizierung von Stick-Slip in Reibkraftkurven entwickelt. Die Methode liefert vergleichbare Ergebnisse zur aktuellen Stick-Slip-Prüfung bei Leder und Kunstleder, ist aber für eine breitere Palette an Materialien und Belastungen anwendbar.

    Forschungseinrichtung: FILK Freiberg Institute gGmbH
    Öffnet Einzelsicht
  • Schematische Darstellung der Perfusionsplattform. A: Kulturmodul B: Das künstliche Blutgefäß durchspannt dabei die Zellwachstumskammer.

    Projekt

    Modulare Perfusionsplattform für 3D-Zellkultur

    Die Plattform besteht aus einzelnen, transparenten Einweg-Zellkulturmodulen, in die zellbeladene 3D Scaffolds mit integriertem künstlichen Blutgefäßsystem eingesetzt werden. Eine Verbindungstechnologie ermöglicht eine Perfusion der blutgefäß-ähnlichen Versorgungsstrukturen innerhalb der 3D Kultur.

    Forschungseinrichtung: FILK Freiberg Institute gGmbH
    Öffnet Einzelsicht
  • Automobil Armauflage als Demonstrator, gefertigt durch Eissmann Automotive Deutschland GmbH im Rahmen des Projektes mit den entwickelten heizbaren Verbundmaterialien.

    Projekt

    Flexible Flächenheizung für den Mobilbereich

    Die flexible und temperierbare Folie kann mit beliebigen Flächenmaterialien zu einem Laminat kaschiert werden und eignet sich für die Beheizung von Interieurmaterialien wie Sitzen und Armlehnen. Die temperierbare Folie basiert auf einer kontaktierten, elektrisch leitfähigen Polymerschicht.

    Forschungseinrichtung: FILK Freiberg Institute gGmbH
    Öffnet Einzelsicht
  • Rotiernde Fadenzuführung in der Seitenansicht © Stfi e.V.

    Projekt

    Rotierende, bedarfsgerechte Fadenzuführung für RR-Multiaxialkettenwirkmaschinen

    Ziel war die Entwicklung einer rotierenden Fadenzuführung, die mit einem maschengerechten Diagonalleger multiaxiale Verstärkungstextilstrukturen auf Wirkmaschinen fertigen kann. Es können komplexere Musterungen oder die Verarbeitung von sensiblem Fadenmaterial abgebildet werden.

    Forschungseinrichtung: Sächsisches Textilforschungsinstitut e. V. – STFI
    Öffnet Einzelsicht