'

Navigation

Suchergebnisse

  • Sieben einer Faserprobe, © FIBRE/STFI

    Projekt

    Analyse von faserförmigen Partikeln mittels Bildverarbeitung (StaPAFaB)

    Im Projekt wurde die Probenvorbereitung für faserförmige und nicht faserförmige Partikel durch die Erarbeitung optimierter Probenvorbereitungsmethoden vereinheitlicht. Im Ergebnis wurde ein Referenzhandbuch inklusive Videos zur standardisierten Probenvorbereitung für die Bildanalyse veröffentlicht.

    Forschungseinrichtung: Sächsisches Textilforschungsinstitut e. V. – STFI
    Öffnet Einzelsicht
  • Si-DMS auf Substrat mit Drahtbondung zur Leiterkarte - © CiS Forschungsinstitut für Mikrosensorik GmbH

    Projekt

    Verbesserung der Stabilität hybrid aufgebauter Silizium-Dehnungssensoren (SiDMESES)

    Die Langzeitstabilität hybrid aufgebauter Sensoren mit Si-DMS wird verbessert durch verschiedene Maßnahmen wie Abbau mechanischer Montagespannungen, präziser Aufbau usw., um hohe Empfindlichkeit auf die Messgröße Druck und eine Unempfindlichkeit auf Änderung durch die Montagespannung zu erhalten.

    Forschungseinrichtung: CiS Forschungsinstitut für Mikrosensorik GmbH
    Öffnet Einzelsicht
  • Bild 1 – Schaubild Nähwirkfassung klassisch (unten)/innovativ (oben)

    Projekt

    Hochdynamisch belastete Kunststoff-Nadelfassungen für den Nähwirkprozess

    Die innovative Wirkelementfassung aus Kunststoff legt besonderes Augenmerk auf Schiebernadel- und Schließdrahtfassung. Sie verbessert die Eigenschaften des Wirkelements und spart Kosten und Ressourcen.

    Forschungseinrichtung: Cetex Institut gGmbH
    Öffnet Einzelsicht
  • Entwickelte Versuchsanlage im Institut

    Projekt

    Plasmaunterstütztes Metallisieren mehrdimensionaler Bauteile unter atmosphärischen Bedingungen (MEPLA)

    Viele Produkte erfordern zum Fügen eine bauteilindividuelle Metallisierung. Ziel des Projektes war die Entwicklung einer Technologie zum mehrdimensionalen Herstellen dünner Metallschichten auf temperaturempfindlichen Werkstoffen unter Nutzung von atmosphärischen Plasma im Niedrig-Energiebereich.

    Forschungseinrichtung: ITW e. V. Chemnitz, Institut für innovative Technologien
    Öffnet Einzelsicht
  •  Hydromechanischer Drehhalter mit spielfreiem Plattensitz

    Projekt

    Spielfreier Sitz für Wendeschneidplatten

    Durch die Entwicklung von Zerspanungswerkzeugen mit justierbarem Plattensitz können marktübliche ISO-Wendescheidplatten stabil und spielfrei fixiert werden. Somit lassen sich komplexe Zerspanoperationen prozesssicher realisieren.

    Forschungseinrichtung: Gesellschaft für Fertigungstechnik und Entwicklung Schmalkalden e. V. – GFE
    Öffnet Einzelsicht
  •  Rührerblatt unter Wasser mit Spiegelung

    Projekt

    Aufbereitung von Flüssigeis

    Durch Weiterentwicklung des energieeffizienten Verfahrens der Vakuumflüssigeiserzeugung kann dieses nun additivfrei betrieben werden. Damit eröffnen sich neue Anwendungsmöglichkeiten der Technologie d. Flüssigeiserzeugung, bis hin zur thermischen Nutzung v. Oberflächengewässern f. Wärmepumenanwendg.

    Forschungseinrichtung: Institut für Luft- und Kältetechnik gGmbH – ILK Dresden
    Öffnet Einzelsicht
  •  Biko-MB-Anlage im TITK

    Projekt

    Voluminöse Filtervliese

    Durch die projektgemäße technische Lösung wird die Erzeugung voluminöser Meltblown-Filtervliese mit verbesserten Filterleistungen möglich. Zwei unterschiedliche Meltblown-Technologien – Dual-MB und Biko-MB – konnten im Projekt erprobt werden.

    Forschungseinrichtung: Thüringisches Institut für Textil- und Kunststoff-Forschung e. V. – TITK
    Öffnet Einzelsicht
  •  REM-Aufnahmen zweier Calciumcarbonatmodifikationen

    Projekt

    Patientenspezifischer resorbierbarer Knochenersatz

    Mit der Entwicklung biokompatibler Implantate bestehend aus Polylacton-basiertem Material u. Calciumcarbonatmodifikationen unter Verwendung des Selektiven Lasersinterns kann ein patientenspezifisches, degradierbares Material bereitgestellt werden, welches ein enormes Potential aufweist.

    Forschungseinrichtung: INNOVENT e. V. Technologieentwicklung
    Öffnet Einzelsicht
  • Hochempfindliche rauscharme Blauviolett-APD (BVAPD) - © CiS Forschungsinstitut für Mikrosensorik GmbH

    Projekt

    Hochempfindliche rauscharme Blauviolett-APD (BVAPD)

    Hochempfindliche Avalance Photodioden für den Blau-violett-Lichtbereich werden mit sehr geringem Rauschen für die Fluoreszenzanalyse in biologischer und medizinischer Diagnostik entwickelt. Die neue Bauelementestruktur und damit verbundene optimierte Feldverteilung reduziert den Zusatzrauschfaktor.

    Forschungseinrichtung: CiS Forschungsinstitut für Mikrosensorik GmbH
    Öffnet Einzelsicht
  • Hotmeltanlage zur Verbundherstellung

    Projekt

    PUR-Kunstleder mit mehr als 85 Prozent biobasiertem Materialanteil

    Es wurden Verbundmaterialien entwickelt, die in der PUR-Beschichtung zu etwa 85 % und im Verbund zu etwa 90 % auf nachwachsenden oder mineralischen Rohstoffen basieren. Die Verbundmaterialien enthalten keine organischen Lösemittel. Es wurde ein toxikologisch unbedenklicher Katalysator eingesetzt.

    Forschungseinrichtung: FILK Freiberg Institute gGmbH
    Öffnet Einzelsicht