'

Navigation

Suchergebnisse

  • KALEIDOS - Werkzeug zur Navigation und Präsentation in komplex verknüpften Sachthemen

    Projekt

    Interdisziplinäre Themenbaum-Ansichten für stark vermaschte Objektklassen (KALEIDOS)

    Ein neuartiges Ordnungs-, Navigations- und Präsentationsverfahren auf Basis des sogenannten Themenbaums dient der übersichtlichen, kategorisierten Datenbereitstellung von multidimensionalen, stark vermaschten Big-Data-Sammlungen für verschiedene Nutzergruppen mit abgestuften Zugriffsrechten.

    Forschungseinrichtung: GFaI Gesellschaft zur Förderung angewandter Informatik e. V.
    Öffnet Einzelsicht
  • Wärmebild einer Eigenschwingungsform (Deformation) von einer Modellbrücke mit realen Schwingungseigenschaften auf einem Foto

    Projekt

    Bauwerksmodalanalyse bei variierenden Einflüssen (BaMaVe)

    Das Projekt diente der Entwicklung von neuartigen Verfahren der operationalen Modalanalyse zur Bestimmung des Schwingungsverhaltens von Bauwerken. Mittels dieser Verfahren wurden erstmals Temperatur- und Feuchteeinflüsse in der Berechnung der modalen Parameter berücksichtigt.

    Forschungseinrichtung: GFaI Gesellschaft zur Förderung angewandter Informatik e. V.
    Öffnet Einzelsicht
  • Integration der Fachdisziplinen im Produktentwicklungszyklus faserbasierter Materialien

    Projekt

    Innovative Produktdesignplattform PROMETHEUS

    Der Inhalt des Projektes war die Entwicklung einer Methode für den virtuellen Entwurf faserbasierter Produkte und ihrer Herstellungsprozesse. Die Ergebnisse sind nutzbar für Hersteller von Papier- und Verbundwerkstoffen, Zulieferer im Maschinenbau sowie für Forschungs- und Ausbildungseinrichtungen.

    Forschungseinrichtung: Papiertechnische Stiftung (PTS)
    Öffnet Einzelsicht
  • Flexibles Teil im Original und in der Simulation; © phantom1311 – fotolia (Original), © Institut für Mechatronik e. V. (Simulation)

    Projekt

    Werkzeuge zur nichtlinearen Simulation flexibler Strukturen (FlexiRod)

    Zur Simulation von flexiblen Körpern wie Schläuchen und Kabel werden Entwickler bei den Berechnungen ohne Hinzuziehung von Simulationsspezialisten unterstützt.

    Forschungseinrichtung: Institut für Mechatronik e. V. – IfM
    Öffnet Einzelsicht
  • Simulationsmodell einer Windkraftanlage, Rotorblätter als nichtlineare FE-Modelle beschrieben, © Institut für Mechatronik e. V.

    Projekt

    Effiziente Simulation von Lasten auf Windkraftanlagen (FastWTSim)

    Die computergestützte Projektierung von Windkraftanlagen erfordert leistungsfähige Simulationssoftware. Mit den entwickelten Methoden werden detaillierte Berechnungsmodellen signifikant beschleunigt.

    Forschungseinrichtung: Institut für Mechatronik e. V. – IfM
    Öffnet Einzelsicht
  • Dynamicus/Recorder bei der Aufzeichnung von Bewegungsdaten, © Institut für Mechatronik e. V.

    Projekt

    Echtzeit-Aufzeichnungen von menschlichen Bewegungen (RT-Record)

    Die Digitalisierung von realen menschlichen Bewegungen wurde durch das Projekt echtzeitnah möglich. Dabei erfolgt die Erfassung realer Bewegungen mit einem optisch-inertialen Messsystem und deren Rekonstruktion mit einem biomechanischen Mensch-Simulationsmodell.

    Forschungseinrichtung: Institut für Mechatronik e. V. – IfM
    Öffnet Einzelsicht
  • Ein Grafisches Entwurfssystem für die Modellierung des Verhaltens einer Automatisierungsanlage (Schlauchbeutelmaschine)

    Projekt

    Modellgetriebene Entwicklung Graphischer Entwurfssysteme (META)

    Für Graphische Entwurfssysteme, also für Softwaresysteme, die graphartige Modelle (Fließschemata, Ablaufdiagramme, Strukturpläne) zum Gegenstand haben, ist ein Meta-Modell entwickelt worden. Darauf aufbauend entstand ein Framework für die modellbasierte Entwicklung Graphischer Entwurfssysteme.

    Forschungseinrichtung: GFaI Gesellschaft zur Förderung angewandter Informatik e. V.
    Öffnet Einzelsicht
  • Simulation der Wirkungsweise von Sicherheitssystemen am Beispiel von Überwachungskameras

    Projekt

    Planung und Dokumentation von Sicherheitsinfrastrukturen mit modernen Multisensorkonzepten in Gebäuden (STRATEGOS PDI)

    Neuartige Simulationsverfahren unterstützen den Entwurf von Gebäudesicherheitssystemen, wobei die zu lösende Überwachungsaufgabe im Fokus steht. Ausgehend von spezifischer Gebäudestruktur, Nutzungsart und Sicherheitsaufgabe werden Anordnung und Konfiguration der technischen Systeme geplant.

    Forschungseinrichtung: GFaI Gesellschaft zur Förderung angewandter Informatik e. V.
    Öffnet Einzelsicht
  • Modellierung von Wechselwirkungen durch Zwangsbedingungen oder physikalische Kopplung

    Projekt

    Praxisorientierter Solver für Aufgaben der Bewegungs- und Lastsimulation (alaska/Solver)

    Ziel des Projekts waren Entwicklung und prototypische Implementierung eines alternativen Verfahrens zum Aufstellen und Lösen der Bewegungsgleichungen für Mehrkörpersysteme (MKS) sowie die Verbindung dieses Verfahrens mit dem Modelliersystem der …

    Forschungseinrichtung: Institut für Mechatronik e. V. – IfM
    Öffnet Einzelsicht
  • Dynamicus-Modell in kundenspezifischem Anwendungsprogramm

    Projekt

    Simulation menschlicher Bewegung (Dynamicus/Tool)

    Das Menschmodell „Dynamicus” wird jetzt als Add-on zu dem allgemeinen Simulationstool für Mehrkörpersysteme (MKS) alaska angeboten. Es wird unter der Oberfläche des Modelliersystems von alaska betrieben, das umfangreiche Funktionen für Entwicklung …

    Forschungseinrichtung: Institut für Mechatronik e. V. – IfM
    Öffnet Einzelsicht