'

Navigation

Suchergebnisse

  • Aufbau des Laborröntgenreflektometers LaReX, © Frank Wagner – IAP e. V.

    Projekt

    Labor-Reflektometer für den soft X-Ray Bereich (LaReX)

    Zur Charakterisierung von optischen Elementen im weichen Röntgenbereich, wie beispielsweise Spiegel (sphärisch, toroidal, u.a.), Multilayer-Spiegel, 1D und 2D Gitter, Reflexionszonenplatten, Mandreloptiken wurde ein kompaktes Labormessgerät entwickelt.

    Forschungseinrichtung: Institut für angewandte Photonik e. V. – IAP
    Öffnet Einzelsicht
  • Projektdemonstratoren Kniebandage mit Patellaring, zu sehen bei A und B. Schienbeinschoner bei C. © STFI e.V.

    Projekt

    3D-Druck mit UV-vernetzbaren Systemen für Bandagen

    Es wurde eine neuartige Verfahrenskombination aus Dispenser 3D Druck und UV LED Vernetzung für die digitale partielle Funktionalisierung von Textilien entwickelt. Damit ließen sich individuell angepasste Kniebandagen und Schienbeinschoner herstellen.

    Forschungseinrichtung: Sächsisches Textilforschungsinstitut e. V. – STFI
    Öffnet Einzelsicht
  • Entwicklungsplatz

    Projekt

    Entlademodul zur Vermeidung von Zündgefahren ungeerdeter Personen in entflammbaren und explosionsgefährdeten Bereichen

    Personen können sich ungeerdet stark elektrostatisch aufladen und in explosionsgefährdeten Bereichen eine Zündquelle darstellen. Im Vorhaben wurden ein Verfahren und eine gerätetechnische Umsetzung entwickelt, mit denen eine Personenaufladung auch unter ungeerdeten Bedingungen reduziert werden kann.

    Forschungseinrichtung: Sächsisches Textilforschungsinstitut e. V. – STFI
    Öffnet Einzelsicht
  • „Mikado“ - kombinierte Mikrofon-Array-3D-Scanner-System. © GFaI e. V.

    Projekt

    Multisensor-Fusion für akustische 3D-Kartierung

    Es wurde ein mobiles Mikrofon-Array mit integriertem LowCost-3D-Scanner entwickelt. Es ermöglicht dem Nutzer, innerhalb weniger Minuten ein 3D-Modell eines Messobjektes handgeführt einzuscannen und unmittelbar anschliessend akustische 3D-Kartierungen auf dieses soeben erfasste Modell durchzuführen.

    Forschungseinrichtung: GFaI Gesellschaft zur Förderung angewandter Informatik e. V.
    Öffnet Einzelsicht
  • Prüfversuchsstand für die Tieftemperatur-Dauerbiegeprüfung von Faserseilen mit Faserseilprobe, Prüfseilscheibe (unten), Antriebsseilscheibe (oben) und der temperierbaren Prüfkammer.

    Projekt

    Tieftemperatur-Dauerbiegeprüfung von Faserseilen

    Zielstellungen des Projektes waren die Entwicklung eines neuartigen Prüfverfahrens und die Realisierung eines entsprechenden Prüfstandkonzeptes für die Dauerbiegeprüfung von Seilen unter definiert einstellbaren Prüftemperaturen in einem Bereich von -30°C bis 20°C.

    Forschungseinrichtung: Sächsisches Textilforschungsinstitut e. V. – STFI
    Öffnet Einzelsicht
  • Längsnaht-geschweißte Rohre aus 1.4301, AlMg3, S235JR (von links)

    Projekt

    Laserlängsnahtschweißen mit dynamischer Strahlformung - LADY

    Ziel des Forschungsvorhabens war es, mit dynamischer Strahlmodulation im Bereich des Rohrnahtlängsschweißens eine Schweißnahtqualität zu erreichen, die der Nahtqualität des CO2-Laseres ähnelt. Dadurch könnte dieser durch den weitaus energieeffizienteren Faserlaser ersetzt werden.

    Forschungseinrichtung: Günter-Köhler-Institut für Fügetechnik und Werkstoffprüfung GmbH – ifw Jena
    Öffnet Einzelsicht
  • Ziegel-Wandbaustein mit RC-Mineralschaumfüllung

    Projekt

    Ziegel-RC-Mineralschaum

    Im Projektvorhaben wurde ein Ziegel-RC-Schaum unter Verwendung von sortenrein zurückgewonnenen Ziegel-Abbruchmaterialien und Produktionsrückständen zur lokalen Produktion mineralischer Wärmedämmstoffe und Etablierung eines geschlossenen Stoffkreislaufes für die Ziegelindustrie entwickelt.

    Forschungseinrichtung: IAB – Institut für Angewandte Bauforschung Weimar gemeinnützige GmbH
    Öffnet Einzelsicht
  • Zerspanung von Titan mit einem, durch Laserabaltion hergestellten, VHM-Kleinstwerkzeug, © GFE Schmalkalden e.V.

    Projekt

    Werkzeug- und Technologieentwicklung zur Herstellung kleiner Vollhartmetall-Schaftwerkzeuge zur Titanbearbeitung

    Es wurden Kleinstwerkzeugprototypen entwickelt und mittels Schleif- und Lasertechnologie hergestellt. Sowohl die Herstellungsverfahren, als auch die Ergebnisse aus den Zerspanungsuntersuchungen mit den Werkzeugprototypen wurden vergleichend bewertet.

    Forschungseinrichtung: Gesellschaft für Fertigungstechnik und Entwicklung Schmalkalden e. V. – GFE
    Öffnet Einzelsicht
  • Nach der neuen adaptiven Methode bestimmte akustische Karte eines Staubsaugers (Terz 6,3 kHz, Kontrast 30 dB), © GFaI e. V.

    Projekt

    Adaptive Beamformingmethoden für die Arraypraxis (AdaBeam)

    Ziel des Projekts war die Entwicklung neuartiger, adaptiver Auswertemethoden für bildgebende akustische Kartierungssysteme (Mikrofon-Arrays). Klassischen adaptiven Algorithmen fehlte bislang ausreichende Robustheit für reale akustische Anwendungen, so dass neue Modellansätze zu entwickeln waren.

    Forschungseinrichtung: GFaI Gesellschaft zur Förderung angewandter Informatik e. V.
    Öffnet Einzelsicht
  • Der Demonstrator, bestehend aus einem Gehäuse, einem Filterhalter und zweier Linsenhalter, wurde über ein 3d-Druckverfahren aus Aluminium gefertigt. Die gesamte Detektoreinheit ist 40x40x15 mm³ groß - © CiS Forschungsinstitut für Mikrosensorik GmbH

    Projekt

    Diamant für Elektronendetektion (DiaED)

    Im Fokus des Projekts steht die Entwicklung einer mikrooptischen Baugruppe, welche der Hanbury Brown-Twiss-Konfiguration entspricht. Darauf aufbauend wird ein neuartiges Elektronendetektor-Konzept auf Basis optisch aktiver NV-Zentren (Stickstoff-Fehlstellen) in Diamanten erprobt.

    Forschungseinrichtung: CiS Forschungsinstitut für Mikrosensorik GmbH
    Öffnet Einzelsicht