'

Navigation

Suchergebnisse

  • „Anschauungsmuster der Wärme- und Feuchterückgewinnung zwischen örtlich getrennten Luftströmen mittels Kreislaufverbundsystem und 3-fluidigen Membranwärmeübertragern“

    Projekt

    Textiler Wärme- und Feuchteübertrager in Kreislaufverbundsystemen

    Die entwickelten neuartigen textilen Wärmeübertrager übertragen – integriert in Kreislaufverbundsysteme – sensible Wärme und Feuchtigkeit auch zwischen örtlich getrennten Luftströmen. Basierend auf einem Flüssigsorptionsprozess über semipermeable Membranen wird dadurch eine Marktlücke geschlossen.

    Forschungseinrichtung: Institut für Luft- und Kältetechnik gGmbH – ILK Dresden
    Öffnet Einzelsicht
  • REM-Aufnahmen: Vliesstoffverbund mit Meltblown (Oberfläche)

    Projekt

    Multifunktionale Verbundvliesstoffe für technische Anwendungen

    Die technologischen Möglichkeiten zur Fertigung von wasserstrahlverfestigten Produkten für technische Anwendungen sind noch nicht ausgereizt. Die Anwender verlangen innovative, immer leistungsfähigere, multifunktionalwirkende und kostengünstige Vliesstoffprodukte.

    Forschungseinrichtung: Sächsisches Textilforschungsinstitut e. V. – STFI
    Öffnet Einzelsicht
  • Prüfstand

    Projekt

    Prüfverfahren zur Klassifizierung von Filterelementen für Schutzkabinen

    Durch ein neu zu entwickelndes Prüfverfahren und des hierfür zu konzipierenden Prüfstandes sollen zukünftig Filterelemente qualifizierbar sein, welche für belüftete Schutzkabinen eingesetzt werden. Diese Filter müssen die Anforderungen einer Atemschutzausrüstung erfüllen.

    Forschungseinrichtung: Institut für Luft- und Kältetechnik gGmbH – ILK Dresden
    Öffnet Einzelsicht
  • Pulsierender Luftauslass, © ILK Dresden

    Projekt

    Pulsationsauslass für die Wohnungslüftung

    Entwicklungsziel ist ein Luftdurchlass speziell für den Einsatz in Wohngebäuden, der durch eine diskontinuierliche, pulsierende Luftzufuhr eine instationäre Raumströmung ermöglicht.

    Forschungseinrichtung: Institut für Luft- und Kältetechnik gGmbH – ILK Dresden
    Öffnet Einzelsicht
  • Design eines Windturbinenventilators, © ILK Dresden

    Projekt

    Wärmerohre mit optimierten Kühlmedien

    Durch kinetische Energie des Windes und die Entwicklung eines Windturbinenventilators wird die Belüftungsanlage unterstützt, was zur Reduktion des Energieverbrauchs führt.

    Forschungseinrichtung: Institut für Luft- und Kältetechnik gGmbH – ILK Dresden
    Öffnet Einzelsicht
  • 3D-Raumluftströmungen, © ILK Dresden

    Projekt

    Intelligentes, selbstoptimierendes Raumluftmanagementsystem

    Ziel des Projektes war es, die numerische Strömungssimulation zu nutzen, um im laufenden Betrieb des HVAC-Systems den räumlichen Strömungszustand (Geschwindigkeit, Temperatur) nahezu in Echtzeit zu bestimmen.

    Forschungseinrichtung: Institut für Luft- und Kältetechnik gGmbH – ILK Dresden
    Öffnet Einzelsicht
  • Abscheide- und Energieverhalten von Filterelementen, © ILK Dresden

    Projekt

    Leistungsprüfung für Filternde Abscheider

    Projektziel war die Entwicklung und Erprobung eines Prüfverfahrens zur Charakterisierung, Klassifizierung und zum Leistungsnachweis für die Filterelemente des Filternden Abscheiders.

    Forschungseinrichtung: Institut für Luft- und Kältetechnik gGmbH – ILK Dresden
    Öffnet Einzelsicht
  • Aufbau und Einbau des fensterintegrierten Raumlüftungssystems mit Wärmerohr-Wärmeübertrager

    Projekt

    Fensterintegriertes Raumlüftungssystem mit Wärmerohr

    Entwicklungsziel ist ein neues fensterintegriertes dezentrales Raumlüftungssystem, das kompakt aufgebaut ist und die energetischen sowie akustischen gesetzlichen Anforderungen an ein solches System erfüllt. Es soll am Fensterrahmenprofil über die …

    Forschungseinrichtung: Institut für Luft- und Kältetechnik gGmbH – ILK Dresden
    Öffnet Einzelsicht
  • Versuchsmuster gegenläufiger Axialventilator

    Projekt

    Axial-Kompaktlüfter mit hoher Leistungsdichte

    Ziel ist der Aufbau und die Optimierung eines zweistufigen, gegenläufigen Axialventilators. Ein solcher Ventilator ermöglicht eine hohe Leistungsdichte bei guter energetischer Performance. Die gegenläufigen Rotationsrichtungen der beiden Laufräder werden mit nur einem Motor erreicht.

    Forschungseinrichtung: Institut für Luft- und Kältetechnik gGmbH – ILK Dresden
    Öffnet Einzelsicht
  • Luftumströmte Übertragerplatte des Befeuchters (grün: Luft; blau: Wasser und Wasserdampf)

    Projekt

    Luftbefeuchter mit integrierter Hygienefunktion

    Entwicklung eines Luftbefeuchters mit integrierter Hygienefunktion. Mittels flexibler Platten, die eine dünne feuchteführende Oberfläche besitzen und nach Bedarf beheizt werden können, soll ein Trockenfahren innerhalb weniger Minuten zur Keimabtötung ermöglicht werden.

    Forschungseinrichtung: Institut für Luft- und Kältetechnik gGmbH – ILK Dresden
    Öffnet Einzelsicht