'

Navigation

Suchergebnisse

  • Messsystem zur Einstellung von Walzen- und Zylinderparungen

    Projekt

    NIP CON SMART

    Für die Übertragung der korrekten Farbmenge innerhalb des Farbwerks von Offsetdruckmaschinen ist die präzise Einstellung der Walzen zueinander von entscheidender Bedeutung. Mit dem Messsystem NIP CON SMART wird eine Zeiteinsparung von 60 Prozent gegenüber bisherigen Methoden realisiert.

    Forschungseinrichtung: Sächsisches Institut für die Druckindustrie GmbH – SID
    Öffnet Einzelsicht
  • Das neuentwickelte Messelement zur Bestimmung des Druckbildes zu einer Bezugskante

    Projekt

    Sondermesselement für die Positionsbestimmung des Druckbildes

    Durch die Neuentwicklung der Messelemente konnte die Anwendung des Passermesssystems LUCHS-auf weitere Druckverfahren ausgeweitet werden. Damit sind auch dort Messgenauigkeiten von bis zu 10 µm möglich.

    Forschungseinrichtung: Sächsisches Institut für die Druckindustrie GmbH – SID
    Öffnet Einzelsicht
  • FTIR-Spektrometer zur Bestimmung der Aushärtung der UV-Farben und -Lacke

    Projekt

    Qualitätssicherung für UV-härtbare Farben

    Die Nutzung UV-härtbarer Farben und Lacke nimmt immer weiter zu. Durch das Projekt sind Kriterien definiert worden, die ein sicheres In-Verkehr-Bringen der Endprodukte sicherstellt.

    Forschungseinrichtung: Sächsisches Institut für die Druckindustrie GmbH – SID
    Öffnet Einzelsicht
  • Versuchsstand zur Passermessung des in der Druckmaschine aufgetragenen transparenten Lacks

    Projekt

    Lackpasser

    Das Applizieren transparenter Lacke auf Druckprodukte nimmt sehr stark zu. Um eine genaue Positionierung dieser Teilbeschichtung zu gewährleisten, wurde ein Verfahren zur Passermessung speziell für transparente Lacke entwickelt.

    Forschungseinrichtung: Sächsisches Institut für die Druckindustrie GmbH – SID
    Öffnet Einzelsicht
  • Einfache Bestimmung der IPA-Konzentration direkt an der Druckmaschine

    Projekt

    IPA CONTROL EXAKT

    In Feuchtmittel für den Offsetdruck wird Isopropylalkohol (IPA) beigemischt. Durch das entwickelte Messgerät kann die IPA-Konzentration in einem Messbereich von 0 … 8 Vol-% mit einer Genauigkeit von ±0,3 Vol.-% bestimmt werden.

    Forschungseinrichtung: Sächsisches Institut für die Druckindustrie GmbH – SID
    Öffnet Einzelsicht
  • Messung der Trennkraft an einer Lebensmittelverpackung mit dem PEEL CONTROL

    Projekt

    PEEL CONTROL – Messgerät zur Bewertung von Trennkräften

    Bei Verpackungen, Versiegelungen, Laminierungen und Verklebungen sind die erreichbaren Klebkräfte zwischen den verbundenen Komponenten sehr wichtig. Durch das entwickelte Messegerät ist die Überprüfung dieser Kräfte einfach und schnell ohne großen Aufwand möglich.

    Forschungseinrichtung: Sächsisches Institut für die Druckindustrie GmbH – SID
    Öffnet Einzelsicht
  • Keimbildung nach 10 Temperaturzyklen und 24 h Inkubationszeit nach Ausplattierung auf dem Nährmedium der beflockten Probe (links) und der Kontrolle (rechts)

    Projekt

    Ausrüstung von Papieren mit pyroelektrischen Coatings

    Gegenstand des Projektes sind mit einem pyroelektrischen Coating ausgerüstete Papiere, die durch antimikrobielle Wirkung u.a. bei der Luftreinigung (Filtration) wertvolle Beiträge leisten, Biofilmbildung hemmen oder zur gezielten Oxidation organischer Verbindungen und Materie Einsatz finden können.

    Forschungseinrichtung: Papiertechnische Stiftung (PTS)
    Öffnet Einzelsicht
  • Kreislaufwirtschaft – Value chain

    Projekt

    Methode zur Bestimmung des papiertechnologischen Gebrauchswertes von Altpapier

    Im Rahmen des Projektes wurde ein Verfahren zur Prognose des papiertechnologischen Gebrauchswertes von Altpapierqualitäten entwickelt. Diese Methode wird als „Gebrauchswertrechner“ bezeichnet und kann in Beratungsleistungen eingesetzt werden.

    Forschungseinrichtung: Papiertechnische Stiftung (PTS)
    Öffnet Einzelsicht
  • Wirkungsgrade und Verluste der Mineralölreduzierung ausgewählter Behandlungsverfahren

    Projekt

    Mineralölentfrachtung durch chemisch-mechanische Behandlung des Altpapierstoffs

    Das Forschungsprojekt verfolgte die Zielstellung, Verfahren zur Mineralölentfrachtung aus Altpapier und Altpapiersuspensionen zu untersuchen und das Potenzial für eine industrielle Umsetzung abzuschätzen. Besondere Beachtung gilt der Reduzierung der …

    Forschungseinrichtung: Papiertechnische Stiftung (PTS)
    Öffnet Einzelsicht
  • Messaufbau zur Bestimmung der Formation mit THz-Signalen – Kartonproben mit gleichmäßiger (rechts) und ungleichmäßiger Formation (links) im Auflichtscan (jeweils innen) und Darstellung der Formationssignale (jeweils außen)

    Projekt

    Messgerät zur Bestimmung der Formation für Papiere mit hohen Flächengewichten

    Im Rahmen des Projektes wurde die Basis für ein neues, innovatives Messgerät für massegefärbte Papiere sowie höhere Flächengewichte erarbeitet. Dieses nutzt die THz-Technik stellt eine wirtschaftliche Alternative zu den bislang eingesetzten radiometrischen Messgeräten dar.

    Forschungseinrichtung: Papiertechnische Stiftung (PTS)
    Öffnet Einzelsicht