'

Navigation

Suchergebnisse

  • Rotiernde Fadenzuführung in der Seitenansicht © Stfi e.V.

    Projekt

    Rotierende, bedarfsgerechte Fadenzuführung für RR-Multiaxialkettenwirkmaschinen

    Ziel war die Entwicklung einer rotierenden Fadenzuführung, die mit einem maschengerechten Diagonalleger multiaxiale Verstärkungstextilstrukturen auf Wirkmaschinen fertigen kann. Es können komplexere Musterungen oder die Verarbeitung von sensiblem Fadenmaterial abgebildet werden.

    Forschungseinrichtung: Sächsisches Textilforschungsinstitut e. V. – STFI
    Öffnet Einzelsicht
  • Richtungssensitiver Quadrantendetektor ein Millimeter auf Protection Circuit Board - © CiS Forschungsinstitut für Mikrosensorik GmbH

    Projekt

    Richtungssensitiver Quadrantendetektor

    Ein winziger und einfach integrierbarer Mikrochip bestimmt die Lichteinfallsrichtung auf wenige Grad genau. Der monolithische Sensor basiert auf vier integrierten Fotodioden in einem 3D-strukturierten Siliziumsubstrat. Die neuentwickelte MEMS-Technologie erlaubt eine kostengünstige Fertigung.

    Forschungseinrichtung: CiS Forschungsinstitut für Mikrosensorik GmbH
    Öffnet Einzelsicht
  • Gesamtanlage

    Projekt

    Automatisches Roving-Wechsel-System (ARWeS)

    Im Projektzeitraum wurde ein neues automatisches Roving-Wechsel-System entwickelt, dass die automatische Anbindung während des Betriebes von sechs aufgebrauchten Rovings an sechs Reserverovings ermöglicht. Dadurch wird die Produktivität der Anlage gesteigert und Produktionskosten werden verringert.

    Forschungseinrichtung: Cetex Institut gGmbH
    Öffnet Einzelsicht
  • Feldtest MED-Anlage auf der Insel Helgoland © ILK Dresden

    Projekt

    Multi-Effekt-Wasserentsalzungsanlage mit Quattro-Effekt für den dezentralen Einsatz

    Ziel des Projektes ist ein Beitrag zur wirtschaftlichen Meerwasserentsalzung in kleinen Anlagen, mit einer Tagesproduktion zwischen 1 und 30 Kubikmetern, unter Nutzung von Abwärme oder thermischer Solarenergie in einem Multieffekt-Destillationsprozess.

    Forschungseinrichtung: Institut für Luft- und Kältetechnik gGmbH – ILK Dresden
    Öffnet Einzelsicht
  • Hochleistungs-UV-Strahler, © Optotransmitter-Umweltschutz-Technologie e. V. – OUT

    Projekt

    Hochleistungs-UV-Strahler für lichtinduzierte Reaktionen

    Ziel des Projektes war die Entwicklung von innovativen Lichtquellen auf LED-Basis für den UV-Bereich, die ein makrostrukturiertes und zugleich homogenes Bestrahlen von kompartimentierten Flächen ermöglichen.

    Forschungseinrichtung: Optotransmitter-Umweltschutz-Technologie e. V. – OUT
    Öffnet Einzelsicht