'

Navigation

Suchergebnisse

  • Prüfaufbau für die Untersuchung von UV-Laserschutztextilien

    Projekt

    UV-Laser Schutztextil-Prüfverfahren

    Es erfolgten messtechnische Untersuchungen an UV-Laserstrahlversuchen. Die Arbeiten schlossen die Anpassung von Mess- und Auswertetechnik an den UV-Bereich ein. In Versuchen konnten die visuellen und infraroten optischen und die kalorimetrischen und optoelektronischen Messdaten aufgenommen werden.

    Forschungseinrichtung: Sächsisches Textilforschungsinstitut e. V. – STFI
    Öffnet Einzelsicht
  • Mikroskopische Aufnahme eines Querschnittes des Polfaser-Vlieswirkstoffes Maliknit

    Projekt

    Voluminöse Filtermedien mit hoher Dimensionsstabilität

    Mangelnde Dimensionsstabilität und das unausgeglichene Festigkeits- und Dehnungsverhalten von Polfaser-Vlieswirkstoffen als voluminöse Filtermaterialien wirken sich nachteilig auf Gebrauchsdauer und Effizienz aus. Diese Eigenschaften sollen optimiert und in industriellen Tests nachgewiesen werden.

    Forschungseinrichtung: Sächsisches Textilforschungsinstitut e. V. – STFI
    Öffnet Einzelsicht
  • Herstellung des Spinnvlies-Meltblown-Verbundes

    Projekt

    Persönliche Schutzausrüstung mit hoher Trägerakzeptanz

    Durch ein neues Vliesstoff-Material für persönliche Schutzausrüstung, das eine gute Balance zwischen Schutzanforderungen und Tragekomfort aufweist, wird das Angebot an Schutzkleidung bereichert. Die Trägerakzeptanz wird damit insbesondere bei einer erforderlichen längeren Tragedauer erhöht.

    Forschungseinrichtung: Sächsisches Textilforschungsinstitut e. V. – STFI
    Öffnet Einzelsicht
  • REM-Aufnahmen: Vliesstoffverbund mit Meltblown (Oberfläche)

    Projekt

    Multifunktionale Verbundvliesstoffe für technische Anwendungen

    Die technologischen Möglichkeiten zur Fertigung von wasserstrahlverfestigten Produkten für technische Anwendungen sind noch nicht ausgereizt. Die Anwender verlangen innovative, immer leistungsfähigere, multifunktionalwirkende und kostengünstige Vliesstoffprodukte.

    Forschungseinrichtung: Sächsisches Textilforschungsinstitut e. V. – STFI
    Öffnet Einzelsicht
  • A: 3D-Druck auf einen Grundkörper, B: Auf dreidimensional vorliegendem Rundgestrick aufgedruckte Vollfläche, C: Gedruckte Voronoi-Verstärkungsstrukturen, D: Bedrucktes Rundgestrick auf 3D-gedrucktem Grundkörper in Form einer Hand

    Projekt

    FLM-3DKNIT

    Es wurde eine Technologie entwickelt, mit der konfektionierte, bereits dreidimensional aufgespannte Gestricke mittels Fused Layer Modeling bedruckt werden können. Mit der entwickelten Technologie wird es nun erstmals möglich sein, komplexe dreidimensionale Oberflächen digital zu bearbeiten.

    Forschungseinrichtung: Sächsisches Textilforschungsinstitut e. V. – STFI
    Öffnet Einzelsicht
  • Demonstratoren explosionsfester textiler Behälter

    Projekt

    KONTEX - Konfektionieren explosionsfester textiler Behälter

    Die konfektionstechnischen Möglichkeiten einer industriellen Fertigung explosionsfester textiler Behälter wurden untersucht. Neben der Zusammenstellung von Materialkomponenten und technischen Ausrüstungen für die Fertigung erfolgte die Dokumentation der technologischen Abläufe der Konfektionierung.

    Forschungseinrichtung: Sächsisches Textilforschungsinstitut e. V. – STFI
    Öffnet Einzelsicht
  • Projektdemonstratoren „3D-Druck auf Gestrickhandschuh“ und „Knieschoner“, © STFI e.V.

    Projekt

    Funktionalisierte Filamente für den 3D-Druck auf Textil

    Im Rahmen des Projektes wurden neuartige, weiche, abriebfeste und dauerknickbeständige Filamente für den 3D-Druck im FDM-Verfahren entwickelt. Durch die Einarbeitung spezieller Additive konnten Funktionen wie eine antimikrobielle Wirkung, Flammschutz oder optische Effekte realisiert werden.

    Forschungseinrichtung: Sächsisches Textilforschungsinstitut e. V. – STFI
    Öffnet Einzelsicht
  • Prüfung der Eigenschaften hergestellter Klimasegel am Versuchsstand, © F. Weigand – STFI e. V.

    Projekt

    Energieeffiziente Heiz- und Kühlsysteme

    Ziel des Forschungsvorhabens war die Entwicklung von individualisierbaren, großflächigen textil basierten Heiz- und Kühlstrukturen zur Temperierung und Energieernte.

    Forschungseinrichtung: Sächsisches Textilforschungsinstitut e. V. – STFI
    Öffnet Einzelsicht
  • Vor-Ort-Analysekoffer für LiBr-Absorptionsanlagen, © ILK Dresden

    Projekt

    Korrosionsinhibitor für Wasser-Lithiumbromid-Absorptionskältanlagen

    Durch neue hochwirksame, leicht zu handhabende Korrosionsinhibitorpakete ist auch ein Kupfer-Korrosionsschutz möglich. In Verbindung der Inhibitiorpakete wurden auch neue testverfahren und einfachere Nachweismethoden entwickelt.

    Forschungseinrichtung: Institut für Luft- und Kältetechnik gGmbH – ILK Dresden
    Öffnet Einzelsicht
  • PEEK-Monofilament mit Cu beschichtet in einer gewebten Struktur, © TITV Greiz e. V.

    Projekt

    Metallisierte Fadenmaterialien auf Basis von Hochleistungspolymeren

    Im Rahmen des Projektes wurde eine Technologie entwickelt, mit der Hochleistungsgarne mit sehr gleichmäßigen, sehr gut haftenden Metallschichten hergestellt werden können. Dieses Verfahren ermöglicht eine wirtschaftliche Metallisierung von Monofilamenten mit geringer Umweltbelastung.

    Forschungseinrichtung: Textilforschungsinstitut Thüringen-Vogtland e. V. – TITV Greiz
    Öffnet Einzelsicht