'

Navigation

Suchergebnisse

  • Projekt

    Membranverfahren in der Erdgasaufbereitung

    Das bisher einzigartige Membranverfahren zur Regeneration von Triethylenglykol aus der Erdgastrocknung wurde weiter optimiert. Damit können sowohl CAPEX als auch OPEX reduziert werden und unter der Beibehaltung der Emissionsfreiheit die Nachhaltigkeit des Prozesses erhöht werden.

    Forschungseinrichtung: DBI-Gastechnologisches Institut gGmbH Freiberg
    Öffnet Einzelsicht
  • Knittern der auf Biegung belasteten Deckschicht am Sandwich

    Projekt

    Lokale Patchverstärkung von Sandwichverbunden - LoPaSa

    Inhalt des Projektes ist die lokale Verstärkung von Hartschaumsandwichprodukten in besonderen Belastungsbereichen wie Druck- und Krafteinleitungszonen. Die Verstärkungen sind aus gerichteten Faserverbunden aufgebaut und bauen in Dickenrichtung nur gering auf.

    Forschungseinrichtung: Cetex Institut gGmbH
    Öffnet Einzelsicht
  • Mikroskop-Seitenansicht sehr langer Schmelzzonen über einer Grenzfläche im Quarzglas

    Projekt

    UKP Glas – Glasfügen mit ultrakurzen Laserpulsen

    Im Projekt wurde ein laserbasierter Glas-Schweißprozess weiterentwickelt, um ihn industriell anwendbar zu machen. Dabei können nun auch dickere Gläser verschweißt werden, das Glas wird nicht makroskopisch erwärmt beziehungsweise verformt und die Schweißgeschwindigkeit konnte deutlich erhöht werden.

    Forschungseinrichtung: Günter-Köhler-Institut für Fügetechnik und Werkstoffprüfung GmbH – ifw Jena
    Öffnet Einzelsicht
  • Innenwandiges Laserschweißen eines Glasrohrs

    Projekt

    InGlas – Innenwandiges Fügen von Glasrohr mittels CO2-Laser

    Hier wurde ein laserbasiertes Schweißverfahren für Glasrohre aus Borosilikat weiterentwickelt, indem die Rohre innenseitig bestrahlt werden. Dies brachte eine Reduktion der Prozesszeit und eine Steigerung der Verbindungsqualität: weniger Spannungen, keine Sicken und keine Nahtüberhöhung.

    Forschungseinrichtung: Günter-Köhler-Institut für Fügetechnik und Werkstoffprüfung GmbH – ifw Jena
    Öffnet Einzelsicht
  • Zugverformung (in Pfeilrichtung) der Lederprobe PL 7 mit Prüfspitze S2: Gesamtverschiebungen (in Falschfarben) bei diversen Zugbewegungen; a) 0,2 Millimeter; b) 0,4 Millimeter; c) 0,6 Millimeter

    Projekt

    Methode zur Verformungsanalyse flexibler Verbunde im Querschnitt

    Mit der Auswertung mikroskopisch erfasster Bildserien mittels DIC (digital image correlation) werden innere Deformationsprozesse von Einzelkomponenten und -schichten quantifiziert sowie Verformungsverteilungen und -konzentrationsstellen bei Leder und beschichteten Textilien sichtbar gemacht.

    Forschungseinrichtung: FILK Freiberg Institute gGmbH
    Öffnet Einzelsicht
  • 3D-Modell des Aufbohrwerkzeuges mit ausgesteuerten Schneiden

    Projekt

    Aussteuerbares Aufbohrwerkzeug

    Durch aussteuerbare Schneidelemente können Aufbohrwerkzeuge für größere Durchmessbereiche in Werkzeugwechselsystemen eingesetzt werden. Die fertigungstechnischen Vorteile von Aufbohrwerkzeugen stehen somit für einen automatisierten Fertigungsbetrieb zur Verfügung.

    Forschungseinrichtung: Gesellschaft für Fertigungstechnik und Entwicklung Schmalkalden e. V. – GFE
    Öffnet Einzelsicht
  • 3D-Modell des Aufbohrwerkzeuges mit ausgesteuerten Schneiden

    Projekt

    Aussteuerbares Aufbohrwerkzeug

    Durch aussteuerbare Schneidelemente können Aufbohrwerkzeuge für größere Durchmessbereiche in Werkzeugwechselsystemen eingesetzt werden. Die fertigungstechnischen Vorteile von Aufbohrwerkzeugen stehen somit für einen automatisierten Fertigungsbetrieb zur Verfügung.

    Forschungseinrichtung: Gesellschaft für Fertigungstechnik und Entwicklung Schmalkalden e. V. – GFE
    Öffnet Einzelsicht
  • Mörteloberfläche, Fehlstellenverteilung, Katalysatornachweis und Photoaktivität

    Projekt

    Entwicklung innovativer nanodisperser Trennmittelsysteme

    Durch die neuartigen nanodispersen Trennmittelsysteme können visuell dichte, glatte und nahezu lunker- und porenfreie Sichtbeton-Oberflächen hergestellt und diese gleichzeitig photokatalytisch wirksam funktionalisiert werden. Das erspart Nachbehandlungsschritte und erhöht deren Dauerhaftigkeit.

    Forschungseinrichtung: Gesellschaft zur Förderung der naturwissenschaftlich-technischen Forschung in Berlin-Adlershof e. V. – GNF
    Öffnet Einzelsicht
  • Durchflussmesszelle mit Cantilever, passiviert durch ALD-Al2O3 - © CiS Forschungsinstitut für Mikrosensorik GmbH

    Projekt

    Langzeitresistente Silicium-Sensorchip-Abdeckungen für Intrakorporale medizinische Anwendungen (PassDru)

    Der direkte Medienkontakt ist für siliziumbasierte Mikrosensoren aufwendig umzusetzen. Um die Miniaturisierung vollständig auszunutzen, wird der Korrosionsschutz auf Chipebene aufgebracht. Damit wird eine Anwendung in anspruchsvolleren Umgebungen auch ohne zusätzliche Schutzkonstruktionen möglich.

    Forschungseinrichtung: CiS Forschungsinstitut für Mikrosensorik GmbH
    Öffnet Einzelsicht
  • Demonstratoren

    Projekt

    Pulsformung beim Laserschweißen von Duplexstahl

    Durch den Einsatz von Pulsformung kann der Austenitgehalt von Laserschweißnähten an dünnwandigen Strukturen aus Duplexstahl erhöht werden. Hieraus ergibt sich ein Kostensenkungspotenzial.

    Forschungseinrichtung: Günter-Köhler-Institut für Fügetechnik und Werkstoffprüfung GmbH – ifw Jena
    Öffnet Einzelsicht