'

Navigation

Suchergebnisse

  • Verteilung der Filamentdurchmesser eines Meltblown-Vliesstoffes und Darstellung einer zugehörigen Rasterelektronenmikroskop-Aufnahme, © Patrick Reinhardt, Sächsisches Textilforschungsinstitut e.V.

    Projekt

    Prüfmethode Filamentbreitenmessung für Meltblown-Vliesstoffe

    Durch die Entwicklung einer bildanalytischen Prüfmethode kann die Verteilung der Filamentdurchmesser von Meltblown-Vliesstoffen objektiv und reproduzierbar bestimmt werden.

    Forschungseinrichtung: Sächsisches Textilforschungsinstitut e. V. – STFI
    Öffnet Einzelsicht
  • Extraktionsapparatur zur dynamischen Alterung von Werkstoffen, © ILK Dresden

    Projekt

    Prüfverfahren zur dynamischen Alterung von Werkstoffen

    Mit einer neuartigen Methode zur Beständigkeitsprüfung von Werkstoffen können jetzt Aussagen über Eignung oder Nicht-Eignung bereits nach wenigen Tagen getroffen werden. Durch ein innovatives Ölumlaufsystem sind die Prüfbedingungen in Bezug auf Kältekreisläufe außerdem deutlich anwendungsnäher.

    Forschungseinrichtung: Institut für Luft- und Kältetechnik gGmbH – ILK Dresden
    Öffnet Einzelsicht
  • Kratzeinheit mit Beleuchtung und Kamera, © FILK Freiberg Institute gGmbH

    Projekt

    Kratzersichtbarkeit auf Bezugsmaterialien

    Die Stärke oder Ausprägung eines Kratzers konnte bisher auf Bezugsmaterialien nur visuell, nicht aber messtechnisch bewertet werden. Es wurde eine objektive Bewertungsmethode entwickelt, die eine Nahaufnahme des Kratzers mit einem Algorithmus detektiert und quantifiziert.

    Forschungseinrichtung: FILK Freiberg Institute gGmbH
    Öffnet Einzelsicht
  • Abriebprüfung gegenüber Sandpapier nach DIN EN 388, © FILK Freiberg Institute gGmbH

    Projekt

    Fleckbeständiger abriebfester Lack für Polyurethan-Kunstleder

    Es wurden Lacke auf Basis von Polylactid für Polyurethan-Oberflächen entwickelt, welche eine sehr hohe Barrierewirkung gegenüber organischen Farbstoffen aufweisen und widerstandsfähig gegenüber abrasiven Medien sind. Die Lacke verbleiben ohne Zusatz von Haftvermittlern haftfest auf den Oberflächen.

    Forschungseinrichtung: FILK Freiberg Institute gGmbH
    Öffnet Einzelsicht
  • Zugverformung (in Pfeilrichtung) der Lederprobe PL 7 mit Prüfspitze S2: Gesamtverschiebungen (in Falschfarben) bei diversen Zugbewegungen; a) 0,2 Millimeter; b) 0,4 Millimeter; c) 0,6 Millimeter

    Projekt

    Methode zur Verformungsanalyse flexibler Verbunde im Querschnitt

    Mit der Auswertung mikroskopisch erfasster Bildserien mittels DIC (digital image correlation) werden innere Deformationsprozesse von Einzelkomponenten und -schichten quantifiziert sowie Verformungsverteilungen und -konzentrationsstellen bei Leder und beschichteten Textilien sichtbar gemacht.

    Forschungseinrichtung: FILK Freiberg Institute gGmbH
    Öffnet Einzelsicht
  • Aufbau des Teststandes in der dritten Ausbaustufe

    Projekt

    Anordnung zur Austestung von Membranmodulen für die Gasphase

    Das Ziel des Vorhabens war es, eine Anordnung zur Austestung von keramischen/zeolithischen, kohlenstoff- und polymerbasierten Membranen und Membranmodulen für die Gasphase im kleintechnischen Maßstab zu entwickeln, mit der Membranen im dead-end- und im Dauerbetrieb anwendungsnah getestet werden.

    Forschungseinrichtung: Institut für Nichtklassische Chemie e. V. – INC
    Öffnet Einzelsicht
  • Prüfung der Abriebbeständigkeit, © FILK Freiberg Institute gGmbH

    Projekt

    Methode zur Alterungssimulation PUR-beschichteter Textilien

    Es wurden physikalische Einzelprüfverfahren, Bewitterungsszenarien und Oberflächenmedien identifiziert, mit denen sich das gebrauchstypische Alterungsverhalten von PUR-beschichteten Textilien unter Medieneinfluss, mit Fokussierung auf die Anwendungen Polstermöbel und Kfz-Interieur, simulieren lässt.

    Forschungseinrichtung: FILK Freiberg Institute gGmbH
    Öffnet Einzelsicht
  • Demonstrator eines technischen Klebebandes auf Faservliesstoffbasis für die Umwicklung von Kabelbäumen

    Projekt

    Nähgewirke für HotMelt-Beschichtung

    Im Projekt wurden neuartige Trägermaterialien auf Vliesstoffbasis für technische Klebebänder entwickelt. Durch Faservliesstoffe anstelle von Spinnvliesstoffklebebändern, konnten viele Vorteile, wie bessere Drapierbarkeit, geringeres Flagging und Ersparnis bei den Materialkosten, generiert werden.

    Forschungseinrichtung: Sächsisches Textilforschungsinstitut e. V. – STFI
    Öffnet Einzelsicht
  • Demonstratoren explosionsfester textiler Behälter

    Projekt

    KONTEX - Konfektionieren explosionsfester textiler Behälter

    Die konfektionstechnischen Möglichkeiten einer industriellen Fertigung explosionsfester textiler Behälter wurden untersucht. Neben der Zusammenstellung von Materialkomponenten und technischen Ausrüstungen für die Fertigung erfolgte die Dokumentation der technologischen Abläufe der Konfektionierung.

    Forschungseinrichtung: Sächsisches Textilforschungsinstitut e. V. – STFI
    Öffnet Einzelsicht
  • Finale Version des Funktionsmusters des innovativen Prüfstandes für die Sicherheitsbewertung von KryoVials (© Institut für Luft- und Kältetechnik gemeinnützige Gesellschaft mbH).

    Projekt

    Innovativer Prüfstand für die Sicherheitsbewertung von KryoVials

    Der Prüfstand erlaubt die Dichtheitsbewertung von Kryoröhrchen für Lagerung oder Transport biologischen Materials unter realitätsnahen Prüfbedingungen. Dabei werden Prüfungen zur Dichtheit gegen CO2 und LN2 sowie bei vermindertem Druck und zur Ermittlung des Berstdruckes in einem Gerät kombiniert.

    Forschungseinrichtung: Institut für Luft- und Kältetechnik gGmbH – ILK Dresden
    Öffnet Einzelsicht