'

Navigation

Suchergebnisse

  • Komplexleitung- z.B. für gleichzeitige Daten und Energieübertragung (Bussysteme)

    Projekt

    Textiles Schirmkabel

    Gegenstand des Projektes war die Herstellung abgeschirmter Signalleitungen mit textilem Charakter, die weitestgehend durch textile Prozesse hergestellt werden. In besonderem Maße wurde dabei die Herstellung von textilbasierten Leitungen nach dem MultiSphere- Webverfahren untersucht.

    Forschungseinrichtung: Textilforschungsinstitut Thüringen-Vogtland e. V. – TITV Greiz
    Öffnet Einzelsicht
  • Arbeitsplan zur Objektivierung des subjektiven Komfortempfinden

    Projekt

    Komfort von Polstermaterialien - objektive Bewertung

    Zur Bestimmung des Komforts von Polstermaterialien (Leder/Kunstlederstudie/Textilstudie) gegenüber humaner Haut wurden Materialeigenschaften mit Probandenstudien korreliert. Daraus wurde ein Prognosemodell zur Ermittlung des Komfortempfindens entwickelt und ein haptischer Fingerabdruck erzeugt.

    Forschungseinrichtung: FILK Freiberg Institute gGmbH
    Öffnet Einzelsicht
  • Teststand (Laboraufbau, Teilansicht), © STFI e. V.

    Projekt

    Standardisierungsfähiges Prüfverfahren zur Bewertung der Reibungselektrizität

    Das Ziel des Forschungsprojekts bestand in der Entwicklung eines standardisierungsfähigen Prüfverfahrens zur Bewertung der Reibungselektrizität und damit der triboelektrischen Aufladbarkeit textiler, polymerer und anderer dünner Flächenmaterialien.

    Forschungseinrichtung: Sächsisches Textilforschungsinstitut e. V. – STFI
    Öffnet Einzelsicht
  • Gedruckte Berührungssensorfläche; © TITV Greiz e. V.

    Projekt

    Gedruckte Elektronik

    Gegenstand des INNO-KOM-Förderprojekts bildet das Drucken von leitfähigen Sensor- und Elekronikstrukturen mittels Chromojet - auch „Elektro-Druck“ genannt. Besonderer Vorteil des Verfahrens ist die Realisierung individueller Layouts leitfähiger Strukturen.

    Forschungseinrichtung: Textilforschungsinstitut Thüringen-Vogtland e. V. – TITV Greiz
    Öffnet Einzelsicht
  • Temperaturmessung mit Wärmebildkamera bei Spannungen 30 / 40 / 50 / 60 Volt

    Projekt

    Elektrisch leitfähige Silikonmembran

    Es wurden Siliconschichten entwickelt, die eine ausreichend hohe elektrische Leitfähigkeit aufweisen, um eine elektrisch induzierte Erwärmung zu realisieren. Sie beruht auf der Einarbeitung von Carbonnanotubes (CNT) separat sowie in Kombination mit Leitruß in pastösen Siliconmassen.

    Forschungseinrichtung: FILK Freiberg Institute gGmbH
    Öffnet Einzelsicht
  • Vertikaldränage, © STFI Chemnitz

    Projekt

    Textile Dränagematerialien

    Gegenstand des Forschungsprojektes war die Entwicklung dreilagiger, dreidimensionaler textiler Vertikaldränagen für den Einsatz im Erdbau, Tiefbau oder im Altlastenbereich.

    Forschungseinrichtung: Sächsisches Textilforschungsinstitut e. V. – STFI
    Öffnet Einzelsicht
  • REM-Aufnahme einer geschädigten PreOx-PAN-Faser, © STFI e. V.

    Projekt

    InnoVlies – trocken gelegten Vliesstoffe aus Spezialfasern

    Ziel des Forschungsvorhabens war es, bestehende Vliesbildungsverfahren in ihrer Prozessführung so zu optimieren, dass trocken gelegte Vliesstoffe aus Spezialfasern mit einer sehr homogenen Flächenmasseverteilung und hoher Materialausnutzung sicher produziert werden können.

    Forschungseinrichtung: Sächsisches Textilforschungsinstitut e. V. – STFI
    Öffnet Einzelsicht
  • Trommel bei Bestückung mit Geovliesstoff, © STFI e. V.

    Projekt

    Schutzschichtersatz

    Gegenstand des Forschungsprojektes war die Entwicklung eines verbesserten Laborprüfverfahrens zur Bewertung der Robustheit von Geovliesstoffen für den Anwendungsfall „Schutzschichtersatz“.

    Forschungseinrichtung: Sächsisches Textilforschungsinstitut e. V. – STFI
    Öffnet Einzelsicht
  • Bild 1: Herstellungsprinzip winkelanisotroper Vlieshalbzeuge Bild 2: Technologiekonzept

    Projekt

    Orientierte Fasergelege für Thermoplastleichtbaustrukturen

    Im Rahmen eines Forschungsvorhabens sollten flächige, mattenähnliche, textile Halbzeuge auf Basis endlicher Verstärkungsfasern mit hoher Faserorientierung entwickelt werden.

    Forschungseinrichtung: Thüringisches Institut für Textil- und Kunststoff-Forschung e. V. – TITK
    Öffnet Einzelsicht
  • Prüfgeräteentwicklung

    Projekt

    Praxisgerechte Bewertung der Ladungsabbaucharakteristik von ESD-Kleidung

    Ziel des Projektes war die Weiterentwicklung der messtechnischen Möglichkeiten des STFI-Prüfgerätes ICM-1 für den Einsatz als Ladungsabbau-Prüfverfahren zur Bewertung von ESD-Kleidung. Im Vorhaben wurde dazu ein entsprechender Mess- und Bewertungsalgorithmus entwickelt.

    Forschungseinrichtung: Sächsisches Textilforschungsinstitut e. V. – STFI
    Öffnet Einzelsicht