'

Navigation

Suchergebnisse

  • © STFI

    Projekt

    Gestrickte, aktive Laserschutzhandschuhe

    Entwicklung von benutzerfreundlichen, gestrickten, einlagigen, aktiven Laserschutzhandschuhen für die industrielle und medizinische Anwendung an Laseranlagen im Spektralbereich der nahen Infrarotstrahlung.

    Forschungseinrichtung: Sächsisches Textilforschungsinstitut e. V. – STFI
    Öffnet Einzelsicht
  •  Schaltschrankentwurf

    Projekt

    LP-Switch-Layout

    Das automatische Layout von Schaltschränken wurde mit linearer Programmierung optimiert. Dadurch wurde es möglich, verschiedene bisher unerfüllbare technologische Platzierungs-Anforderungen zu berücksichtigen und die Layouts ganzer Schaltschrank-Ensembles aufeinander abzustimmen.

    Forschungseinrichtung: GFaI Gesellschaft zur Förderung angewandter Informatik e. V.
    Öffnet Einzelsicht
  • Untersuchung der Ablenkung des Wasserstrahls mit verschiedenen Absorbermaterialien – links: Metallkugel, rechts: Keramikkugeln

    Projekt

    AbWaHo – Absorber für die Wasserstrahlbearbeitung von Hohlkörpern

    Ziel war die Entwicklung eines Absorbersystems für das Wasserstrahlschneiden mit Abrasiv, welches in Rohren oder Hohlkörpern genutzt werden kann. Die besondere Anforderung dabei war, dass der Absorber dabei die gesamte Innenwandung des Bauteils vor der Abtragswirkung durch den Strahl schützen muss.

    Forschungseinrichtung: ifw Jena | Günter-Köhler-Institut für Fügetechnik und Werkstoffprüfung GmbH
    Öffnet Einzelsicht
  • CERAMICORE Werkzeugkonzept ITW e. V. Chemnitz

    Projekt

    Funktionalisiertes Keramikwerkzeug für Präzisionsoptiken

    Generativ gefertigte Formkerne aus Al2O3-Keramik stellen die Basis eines Werkzeugkonzeptes zum Spritzgießen anspruchsvoller Erzeugnisklassen dar. Konturnah integrierte Strukturen und angepasste Materialeigenschaften ermöglichen optimale Temperierprozesse zur Vermeidung unerwünschter Inhomogenitäten.

    Forschungseinrichtung: ITW e. V. Chemnitz, Institut für innovative Technologien
    Öffnet Einzelsicht
  • „Filiformkorrosion an ZAX210 nach 1 Jahr Auslagerung auf Helgoland – verschiedene fotografische Ansichten“

    Projekt

    Prüfung der Beständigkeit von Magnesium gegenüber Filiformkorrosion

    Durch das entwickelte Prüfverfahren zur Prüfung der Beständigkeit von Magnesium gegenüber Filiformkorrosion kann das Korrosionsschutzverhalten von Beschichtungssystemen auf Magnesiumlegierungen ermittelt werden.

    Forschungseinrichtung: Institut für Korrosionsschutz Dresden GmbH – IKS
    Öffnet Einzelsicht
  • Demonstrator in Form eines zweiachsigen HEB-Sensor-Moduls mit dem Signalverarbeitungs-Schaltkreis AD7746 (Abbildung ohne Deckel) - © CiS Forschungsinstitut für Mikrosensorik GmbH

    Projekt

    High End Beschleunigungssensoren (HEB)

    Für die Entwicklung hochauflösender kapazitiver MEMS-Beschleunigungssensoren wurden Grundlagenforschungskonzepte genutzt und in kosteneffiziente Halbleiter-Prozesse umgesetzt. Merkmale sind eine erhöhte seismische Masse, ein lateral angeordneter Differenzkondensator sowie ein hermetisches Package.

    Forschungseinrichtung: CiS Forschungsinstitut für Mikrosensorik GmbH
    Öffnet Einzelsicht
  •  Durchbruchspotentiale

    Projekt

    Korrosionsinhibitor für Ammoniak-Absorptions-Anlagen

    Ammoniak-Absorptions-Anlagen sind ein wichtiger Bestandteil der Energiewende in Bezug auf eine nachhaltige und klimafreundliche Energieversorgung. Die Identifikation von Chrom(VI)-freien Korrosionsinhibitoren ermöglicht nun die Umstellung auf einen umweltfreundlichen Korrosionsschutz.

    Forschungseinrichtung: Institut für Luft- und Kältetechnik gGmbH – ILK Dresden
    Öffnet Einzelsicht
  • Fotographie einer hochtemperaturfesten piezoelektrischen Faser mit elektrischen Kontakt und BNC-Steckverbinder

    Projekt

    Hochtemperaturfeste piezoelektrische Faser

    Mittelpunkt des Vorhabens war die Entwickl. einer piezoelektrischen Faser auf Kunststoffbasis, welche in Verarbeitungsprozesse u.a. von Kunststoffen integriert werden sollte. Es wurden diverse Methoden und Materialien erprobt, um die Funktionalität der Faser bei Temperaturen bis 120 °C zu erhalten.

    Forschungseinrichtung: Thüringisches Institut für Textil- und Kunststoff-Forschung e. V. – TITK
    Öffnet Einzelsicht
  • Si-DMS auf Substrat mit Drahtbondung zur Leiterkarte - © CiS Forschungsinstitut für Mikrosensorik GmbH

    Projekt

    Verbesserung der Stabilität hybrid aufgebauter Silizium-Dehnungssensoren (SiDMESES)

    Die Langzeitstabilität hybrid aufgebauter Sensoren mit Si-DMS wird verbessert durch verschiedene Maßnahmen wie Abbau mechanischer Montagespannungen, präziser Aufbau usw., um hohe Empfindlichkeit auf die Messgröße Druck und eine Unempfindlichkeit auf Änderung durch die Montagespannung zu erhalten.

    Forschungseinrichtung: CiS Forschungsinstitut für Mikrosensorik GmbH
    Öffnet Einzelsicht
  • Bild 1 – Schaubild Nähwirkfassung klassisch (unten)/innovativ (oben)

    Projekt

    Hochdynamisch belastete Kunststoff-Nadelfassungen für den Nähwirkprozess

    Die innovative Wirkelementfassung aus Kunststoff legt besonderes Augenmerk auf Schiebernadel- und Schließdrahtfassung. Sie verbessert die Eigenschaften des Wirkelements und spart Kosten und Ressourcen.

    Forschungseinrichtung: Cetex Institut gGmbH
    Öffnet Einzelsicht