'

Navigation

Suchergebnisse

  • Optische Oberflächenkontrolle zur Qualitätssicherung für kleine Losgrößen mit kooperierenden Robotern; © GFaI

    Projekt

    Kooperierende Roboter in der Produktion und Qualitätssicherung – KoopRobot 2.0

    Entwicklung eines Verfahrens zur einfachen, aufgabenorientierten Programmierung von kooperierenden Robotersystemen in der Produktion und Qualitätssicherung.

    Forschungseinrichtung: GFaI Gesellschaft zur Förderung angewandter Informatik e. V.
    Öffnet Einzelsicht
  • Gesamtaufbau des mobilen Robotersystems mit der LabVIEW Programmierumgebung, Foto: F. Schubert, STFI e. V.

    Projekt

    Robotikbaukasten für die Textilproduktion - Entwicklung einer Methode zur Befähigung von Textilproduzenten zum Einsatz von Robotertechnik

    Mit modernen Entwicklungs- und Simulationswerkzeugen ist ein Baukasten aus digitalen Prozessbeschreibungen entstanden, bei dem der Fokus auf einer einfachen grafischen Programmier- und Simulationsumgebung liegt. Damit sollen die Textilproduzenten zum Einsatz von Robotertechnik befähigt werden.

    Forschungseinrichtung: Sächsisches Textilforschungsinstitut e. V. – STFI
    Öffnet Einzelsicht
  • Aufbau eines spatial light modulators (SLM), © Günter-Köhler-Institut für Fügetechnik und Werkstoffprüfung GmbH – ifw Jena

    Projekt

    Schnelle Strahlformung von High-Power-Ultrakurzpulslasern

    Ziel des Projekts war es, zu zeigen, dass sich Hochleistungs-Laserstrahlen von Ultrakurzpulslasern (UKP) mit einem spatial light modulator (SLM) effizient teilen und formen lassen. Damit kann die Produktivität des Lasersystems erheblich gesteigert werden.

    Forschungseinrichtung: Günter-Köhler-Institut für Fügetechnik und Werkstoffprüfung GmbH – ifw Jena
    Öffnet Einzelsicht
  • Schleifmaschine

    Projekt

    Technologieentwicklung für die qualitätsgeregelte partielle Schleifbearbeitung von Draht mit umlaufendem Werkzeug und nicht rotierendem Werkstück

    Die Zielsetzung des Projektes bestand darin, biegeschlaffes Endlosmaterial (Draht) mittels Schleifen in einem Finishing-Prozess qualitätsgeregelt zu bearbeiten.

    Forschungseinrichtung: ICM - Institut Chemnitzer Maschinen- und Anlagenbau e. V.
    Öffnet Einzelsicht
  • Automatisches Layout der Montageplatte eines Schaltschrankes mit elastischer Anpassung des Kabelkanalgerüstes, © GFaI Gesellschaft zur Förderung angewandter Informatik e. V.

    Projekt

    Entwicklung von Verfahren und Algorithmen für die Bestückung von Schaltschrank-Montageplatten (BELA)

    Es konnte ein neuartiges Design-Konzept des Schaltschrank-Layouts entwickelt werden, welches die Bestückung von Schaltschränken mit elastischer Anpassung der Kabelkanalgerüste beinhaltet. Die Layout-Verfahren sind für den „BELA-Editor“ sowie für kommerzielle ECAD-Systeme nutzbar.

    Forschungseinrichtung: GFaI Gesellschaft zur Förderung angewandter Informatik e. V.
    Öffnet Einzelsicht
  • Stricksysteme einer Großrundstrickmaschine, © Sächsisches Textilforschungsinstitut e. V.

    Projekt

    Modellierung von Großrundstrickmaschinen

    Der Einfluss der Maschineneinstellungen von Großrundstrickmaschinen auf Gestrickeigenschaften wurde mathematisch modelliert, um die optimalen Maschineneinstellungen finden zu können.

    Forschungseinrichtung: Sächsisches Textilforschungsinstitut e. V. – STFI
    Öffnet Einzelsicht
  • Hygiene-Monitoring Sensors in Betrieb an einer verunreinigten, lebensmitteltechnischen Anlage (Fluoreszenz).

    Projekt

    Hygiene-Monitoring-Sensor

    Zielstellung war es, ein Verfahren zu etablieren und zu nutzen, welches den direkten Nachweis und die Quantifizierung von pathogenen Mikroorganismen auf verschiedenen Oberflächen wie zum Beispiel Edelstahl, Aluminium, Teflon und Polyvinylchlorid ermöglicht.

    Forschungseinrichtung: Optotransmitter-Umweltschutz-Technologie e. V. – OUT
    Öffnet Einzelsicht
  • Links: Emissionsverteilung der 1220 Nanometer LEDs auf Metallkernleiterplatte mit IOH, rechts: Emissionsverteilung der 1220 Nanometer LEDs nur mit Metallrahmenkontakt, © OUT e.V.

    Projekt

    Transparente ohmsche Kontakte für Sicherheits-NIR-LED

    Es galt, eine transparente Kontaktierung für NIR-LEDs zu entwickeln, um die Lichtleistung um zirka 30 bis 50 Prozent zu erhöhen. Dies wurde durch die Entwicklung eines Beschichtungsverfahrens zum Erzeugen verschiedenartiger Kontakte auf (p-) Halbleitern erreicht.

    Forschungseinrichtung: Optotransmitter-Umweltschutz-Technologie e. V. – OUT
    Öffnet Einzelsicht
  • Projekt Ultraschall-Schlagverfestigung, © Gesellschaft für Fertigungstechnik und Entwicklung Schmalkalden e. V. – GFE

    Projekt

    Ultraschallschlagverfestigung komplexer 3D-Bauteile

    Durch eine neuartige Werkzeug- und Technologieentwicklung konnte ein maschinengeführtes Bearbeitungsverfahren zur gezielten Beeinflussung von Bauteiloberflächen zwecks Ultraschallschlagverfestigung entstehen.

    Forschungseinrichtung: Gesellschaft für Fertigungstechnik und Entwicklung Schmalkalden e. V. – GFE
    Öffnet Einzelsicht
  • Testform zur Ermittlung der optimalen Volltondichte mit Dichtemessgerät

    Projekt

    Prozessstandardisierung im UV-Offsetdruck

    Die in der Druckbranche zur Verfügung stehenden Farbprofile sind für die Anwendung im UV-Offsetdruck nur bedingt geeignet. Jetzt stehen drei neue Profile und Charakterisierungsdaten für unterschiedliche Substratklassen zur Verfügung, die für den Druck nach ISO 12647-2 geeignet sind.

    Forschungseinrichtung: Sächsisches Institut für die Druckindustrie GmbH – SID
    Öffnet Einzelsicht