'

Navigation

Suchergebnisse

  • Reibahle mit Versuchswerkstücken, © Gesellschaft für Fertigungstechnik und Entwicklung Schmalkalden e. V.

    Projekt

    Sinterwerkstoff-Feinstbearbeitung

    Im Ergebnis des Projektes entstand neben dem beschichteten Prototypwerkzeug ein Versuchsaufbau für die Beurteilung und die Bewertung von Reibwerkzeugen. Es wurden Polykristalliner Diamant-Musterwerkzeuge (PKD) mit einer innovativen Beschichtungslösung konzipiert und entwickelt.

    Forschungseinrichtung: Gesellschaft für Fertigungstechnik und Entwicklung Schmalkalden e. V. – GFE
    Öffnet Einzelsicht
  • Versuchsanlage zur Elimination von Schwefelwasserstoff und VMS, © DBI - Gastechnologisches Institut gGmbH Freiberg

    Projekt

    Eisenoxid-Aktivkohle-Granulate zur Gasaufbereitung

    Ziel des Projekts war die Entwicklung eines Adsorbens auf Basis von Eisenoxid und Aktivkohle zur kombinierten Entfernung kritischer Spurenkomponenten aus Prozessgasen. Die Granulate sind kompatibel mit den zu eliminierenden Substanzen, einfach modifizierbar und kostengünstig.

    Forschungseinrichtung: DBI-Gastechnologisches Institut gGmbH Freiberg
    Öffnet Einzelsicht
  • Folienquerschnitt quer zur Streichrichtung (Dispergator FC, REM, 2.000-fach), © FILK Freiberg Institute gGmbH

    Projekt

    Alternative Dispergatoren in polymeren Pasten und Schmelzen

    Es wurden alternative Dispergierhilfen für Füllstoffe und Additive in Polymerschmelzen und Polyvinylchlorid-Pasten für den Einsatz in Streich- und Extrusionsprozessen erforscht. Der technologische Ansatz stützte sich dabei auf die dispergierende Wirkung von Hilfsmitteln aus der Gruppe der Syntane.

    Forschungseinrichtung: FILK Freiberg Institute gGmbH
    Öffnet Einzelsicht
  • Abriebprüfung gegenüber Sandpapier nach DIN EN 388, © FILK Freiberg Institute gGmbH

    Projekt

    Fleckbeständiger abriebfester Lack für Polyurethan-Kunstleder

    Es wurden Lacke auf Basis von Polylactid für Polyurethan-Oberflächen entwickelt, welche eine sehr hohe Barrierewirkung gegenüber organischen Farbstoffen aufweisen und widerstandsfähig gegenüber abrasiven Medien sind. Die Lacke verbleiben ohne Zusatz von Haftvermittlern haftfest auf den Oberflächen.

    Forschungseinrichtung: FILK Freiberg Institute gGmbH
    Öffnet Einzelsicht
  • Kratzeinheit mit Beleuchtung und Kamera, © FILK Freiberg Institute gGmbH

    Projekt

    Kratzersichtbarkeit auf Bezugsmaterialien

    Die Stärke oder Ausprägung eines Kratzers konnte bisher auf Bezugsmaterialien nur visuell, nicht aber messtechnisch bewertet werden. Es wurde eine objektive Bewertungsmethode entwickelt, die eine Nahaufnahme des Kratzers mit einem Algorithmus detektiert und quantifiziert.

    Forschungseinrichtung: FILK Freiberg Institute gGmbH
    Öffnet Einzelsicht
  • Druckergebnis mit 3D-Druckformen

    Projekt

    3D-Druck als alternative Flexodruckformherstellung

    Im Rahmen des Projekts konnte aufgezeigt werden, dass mit additiver Fertigungstechnik beziehungsweise 3D-Druck die konventionellen Druckverfahren ergänzt oder ersetzt werden können. In der Druckindustrie kann diese Art der Fertigungstechnik angewendet werden, um Flexodruckformen herzustellen.

    Forschungseinrichtung: Sächsisches Institut für die Druckindustrie GmbH – SID
    Öffnet Einzelsicht
  • Ergebnisse der Zerspanuntersuchungen: Vergleich des Werkzeugverschleißes von Referenz- und LT-Beschichtung

    Projekt

    Optimierte PVD-Hochleistungsschichten bei niedrigen Abscheidetemperaturen

    Durch einen thermodynamisch modifizierten PVD-Prozess wird es möglich, Hochleistungsverschleißschutzschichten bei einer maximalen Temperatur von 200 – 250 Grad Celsius abzuscheiden. Dadurch wird das Anwendungsfeld der PVD-Beschichtung auf zusätzliche Substratmaterialien erweitert.

    Forschungseinrichtung: Gesellschaft für Fertigungstechnik und Entwicklung Schmalkalden e. V. – GFE
    Öffnet Einzelsicht
  • Konstruktionsmodell eines Werkzeugprototypen mit optimierter Innenkühlung, © GFE Schmalkalden e.V.

    Projekt

    Neuartiger Schaftfräser mit Wechselschneidplatten (WSP-Fräser)

    Es konnte ein Wendeschneidplattenfräswerkzeug entwickelt werden, welches mittels dem selektiven Laserschmelzen von Metallen (SLM-Verfahren) hergestellt wurde. Mit dem entwickelten Werkzeug ist es möglich, Faserverbundwerkstoffe durch geringere Werkzeugkosten wirtschaftlicher zu bearbeiten.

    Forschungseinrichtung: Gesellschaft für Fertigungstechnik und Entwicklung Schmalkalden e. V. – GFE
    Öffnet Einzelsicht
  • Schichtstruktur einer ta-C-Schicht mit siliziumhaltigen Zwischenlagen, © GFE Schmalkalden e.V.

    Projekt

    Entwicklung von temperaturbeständigen amorphen Kohlenstoffschichten

    Im Projekt wurden amorphe Kohlenstoffschichten (ta-C-Schichten) für die Trockenbearbeitung entwickelt. Durch eine spezielle Schichtstruktur und Abscheideparamete ist es nun möglich ta-C-Schichten mit verbesserten Schichteigenschaften abzuscheiden.

    Forschungseinrichtung: Gesellschaft für Fertigungstechnik und Entwicklung Schmalkalden e. V. – GFE
    Öffnet Einzelsicht
  • Polymerbeschichtete Interdigitalstruktur © IDM e.V.

    Projekt

    Polythiophen-Derivate für die impedimetrische Sensorik

    Interdigitalelektroden mit strukturoptimierten und elektrochemisch abgeschiedenen Polythiophenen als Sensormaterial ermöglichen die Charakterisierung ammoniakhaltiger Gasphasen durch Impedanzspektroskopie bei Raumtemperatur. Das aufwändige Vorheizen des Sensors auf Betriebstemperatur entfällt dabei.

    Forschungseinrichtung: Institut für Dünnschichttechnologie und Mikrosensorik e. V. – IDM
    Öffnet Einzelsicht