'

Navigation

Suchergebnisse

  • Aufgabeportal, © Kunststoff-Zentrum in Leipzig gGmbH (KUZ)

    Projekt

    PUR-Prototyping

    Entwicklung einer Versuchsplattform zur Untersuchung der Polyurethan (PUR)-Hochdrucktechnik, gekoppelt mit einer x-y-z-Verfahreinheit, zur Ablage von Geometrien für das Prototyping. Die Versuchsplattform bildete die Grundlage für Untersuchungen beim Zusammenspiel von Material, Maschine und Prozess.

    Forschungseinrichtung: Kunststoff-Zentrum in Leipzig gGmbH (KUZ)
    Öffnet Einzelsicht
  • Prüfanlage kombinierte Wasserbad-Hüllenprüfung (Funktionsmuster), © ILK Dresden

    Projekt

    Kombinierte Wasserbad-Hüllen-Dichtheitsprüfung

    Durch eine Kombination von Wasserbad- und Hüllen-Dichtheitsprüfung ergibt sich ein innovatives Verfahren mit signifikanten Vorteilen gegenüber den Einzelverfahren. Es wird eine Leckagenachweisempfindlichkeit von 5 g/a bei minimaler Akkumulationszeit und geringerem Aufwand für den Werker erreicht.

    Forschungseinrichtung: Institut für Luft- und Kältetechnik gGmbH – ILK Dresden
    Öffnet Einzelsicht
  • Prüfanlage kombinierte Wasserbad-Hüllenprüfung (Funktionsmuster), © ILK Dresden

    Projekt

    Kombinierte Wasserbad-Hüllen-Dichtheitsprüfung

    Durch eine Kombination von Wasserbad- und Hüllen-Dichtheitsprüfung ergibt sich ein innovatives Verfahren mit signifikanten Vorteilen gegenüber den Einzelverfahren. Es wird eine Leckagenachweisempfindlichkeit von 5 g/a bei minimaler Akkumulationszeit und geringerem Aufwand für den Werker erreicht.

    Forschungseinrichtung: Institut für Luft- und Kältetechnik gGmbH – ILK Dresden
    Öffnet Einzelsicht
  • Demonstrator zum Eisstrahlschneiden (links: Schneidkopf; rechts: Wärmetauscher)

    Projekt

    Prozess und Technologieentwicklung zum abrasiven Eisstrahlschneiden (ICE-CUT)

    Verfahren, dass die Vorteile des Rein- und Abrasivstrahlschneidens vereint. Es entsteht ein kontaminations- und verschmutzungsfreies Trennen mit hoher Schneidleistung durch eine kryogene in situ Generierung von flüchtigen Abrasivmitteln (Eiskristallen) während des Schneidprozesses.

    Forschungseinrichtung: ITW e. V. Chemnitz, Institut für innovative Technologien
    Öffnet Einzelsicht
  • Vom Labor über die Pilotanlage in den technischen Maßstab

    Projekt

    Methode zur Charakterisierung hochsiedender Kohlenwasserstofffraktionen

    Diese im Rahmen des Vorhabens entwickelte Methode zur Charakterisierung von Vakuumrückständen aus der destillativen Aufarbeitung von Erdöl erlaubt eine Vorhersage des Extraktionsprozesses mit Flüssiggasen.

    Forschungseinrichtung: Institut für Nichtklassische Chemie e. V. – INC
    Öffnet Einzelsicht
  • Prototyp eines Fräsers zur Bearbeitung mittels Hochdruckkühlschmierung

    Projekt

    Neuartige Generation von Wendeplatten-Fräswerkzeugen

    Gegenstand des Projektes war die Entwicklung einer neuartigen Generation von Fräswerkzeugen, welche auf die speziellen Belange einer Hochdruckkühlung hin ausgelegt ist und dadurch wesentlich über den derzeitigen Stand der Technik hinausgeht.

    Forschungseinrichtung: Gesellschaft für Fertigungstechnik und Entwicklung Schmalkalden e. V. – GFE
    Öffnet Einzelsicht