'

Navigation

Suchergebnisse

  • Materialcharakterisierung am IKTR © IKTR e. V.

    Projekt

    Flammwidrige Ausrüstung von acrylatbasierten Zwei-Komponenten-Klebstoffen

    Acrylatklebstoffe brennen „wie Zunder“. Ihr Einsatz im Fahrzeug- oder Maschinenbau ist daher riskant. Das Institut für Kunststofftechnologie und -recycling hat ein Flammschutzmittel entwickelt, welches die Brandgefahr von Acrylatklebstoffen deutlich reduziert.

    Forschungseinrichtung: Institut für Kunststofftechnologie und -recycling (IKTR) e. V.
    Öffnet Einzelsicht
  • Schmelzklebstoff aus Hybridpolymer in Granulatform

    Projekt

    Neue Schmelzkleber aus Hybridpolymeren

    In diesem Projekt wurden neue hydrophile Schmelzkleber (quellbar bis wasserlöslich) entwickelt, die abwaschbar sind und sich beispielsweise als Etikettenkleber eignen.

    Forschungseinrichtung: Thüringisches Institut für Textil- und Kunststoff-Forschung e. V. – TITK
    Öffnet Einzelsicht
  • FTIR-Spektrometer zur Bestimmung der Aushärtung der UV-Farben und -Lacke

    Projekt

    Qualitätssicherung für UV-härtbare Farben

    Die Nutzung UV-härtbarer Farben und Lacke nimmt immer weiter zu. Durch das Projekt sind Kriterien definiert worden, die ein sicheres In-Verkehr-Bringen der Endprodukte sicherstellt.

    Forschungseinrichtung: Sächsisches Institut für die Druckindustrie GmbH – SID
    Öffnet Einzelsicht
  • Messung der Trennkraft an einer Lebensmittelverpackung mit dem PEEL CONTROL

    Projekt

    PEEL CONTROL – Messgerät zur Bewertung von Trennkräften

    Bei Verpackungen, Versiegelungen, Laminierungen und Verklebungen sind die erreichbaren Klebkräfte zwischen den verbundenen Komponenten sehr wichtig. Durch das entwickelte Messegerät ist die Überprüfung dieser Kräfte einfach und schnell ohne großen Aufwand möglich.

    Forschungseinrichtung: Sächsisches Institut für die Druckindustrie GmbH – SID
    Öffnet Einzelsicht
  • Temperaturmessung mit Wärmebildkamera bei Spannungen 30 / 40 / 50 / 60 Volt

    Projekt

    Elektrisch leitfähige Silikonmembran

    Es wurden Siliconschichten entwickelt, die eine ausreichend hohe elektrische Leitfähigkeit aufweisen, um eine elektrisch induzierte Erwärmung zu realisieren. Sie beruht auf der Einarbeitung von Carbonnanotubes (CNT) separat sowie in Kombination mit Leitruß in pastösen Siliconmassen.

    Forschungseinrichtung: FILK Freiberg Institute gGmbH
    Öffnet Einzelsicht
  • Gewebekleber aus Kollagen und Natriumhyaluronat. © A.S.P. Rafael Valbuena

    Projekt

    Gewebekleber aus Biopolymeren für medizinische Anwendungen

    Im Projekt wurde ein Herstellungsverfahren für neuartige Gewebekleber auf Kollagen- und Natriumhyaluronatbasis zur Anwendung in der regenerativen Medizin beziehungsweise in der Transplantationstechnologie entwickelt.

    Forschungseinrichtung: Verein zur Förderung agrar- und stadtökologischer Projekte e. V. (A.S.P.)
    Öffnet Einzelsicht
  • Halbzeuge und MDF-Formteile mit zweistufig aushärtenden Klebstoffsystemen

    Projekt

    Klebstoffsysteme zur Herstellung nachformbarer Faserplatten

    Der Einsatz zweistufig aushärtender Klebstoffsysteme ermöglicht die Herstellung nachformbarer Faserplatten mittlerer Dichte, beispielsweise können damit Stuhllehnen umgeformt werden.

    Forschungseinrichtung: Institut für Holztechnologie Dresden gemeinnützige GmbH – IHD
    Öffnet Einzelsicht
  • Lackierte PBT-Substrate nach Stirnabzugs- und Gitterschnitttest: Vor dem Lackieren nur gereinigt (links) bzw. mit Glycidoxypropyltrimethoxysilan beschichtet (rechts)

    Projekt

    Allseitige Aktivierung von Kunststoffen für organische Beschichtung

    Gegenstand des Projektes war die Entwicklung eines effizienten Verfahrens zur allseitigen Oberflächenaktivierung unregelmäßig geformter Kunststoffsubstrate für den nachfolgenden haftfesten Auftrag organischer Funktionsschichten.

    Forschungseinrichtung: INNOVENT e. V. Technologieentwicklung
    Öffnet Einzelsicht
  • Klebkontakt Demonstrator

    Projekt

    Fügetechnologie Kleben für den kathodischen Korrosionsschutz im Rohrleitungsbau

    Im Rahmen des Forschungsvorhabens wurde die Kontaktierung elektrischer Anschlüsse für den kathodischen Korrosionsschutz im Rohrleitungsbau mittels elektrisch leitfähiger Klebverbindung verfolgt.

    Forschungseinrichtung: Günter-Köhler-Institut für Fügetechnik und Werkstoffprüfung GmbH – ifw Jena
    Öffnet Einzelsicht
  • Aufbau Sprühkopf und Druckluftring

    Projekt

    Kaschierung von Siliconmembranen mit hochviskosen Silicon-Klebern

    Es wurden ein innovatives kontinuierliches Verfahren zur Laminatherstellung eines Textil-Siliconmembran-Verbundes erarbeitet, das die Verwendung von reaktiven, hochviskosen Klebern auf Siliconbasis, die Verklebung von Siliconoberflächen mit sich selbst beziehungsweise anderen Materialien ermöglicht.

    Forschungseinrichtung: FILK Freiberg Institute gGmbH
    Öffnet Einzelsicht