'

Navigation

Suchergebnisse

  • Eigenschaftsprofil verschiedener Klebstoffrezepturen

    Projekt

    Bio Schmelzklebstoffe auf Basis von Polymilchsäure

    Durch den Einsatz von Polymilchsäure als Basispolymer und anderen biobasierten Komponenten konnte ein biobasierter Schmelzklebstoff entwickelt werden. Damit wurde ein wichtiger Beitrag zur Schonung der endlichen Ressourcen und zur Steigerung der Erdölunabhängigkeit geleistet.

    Forschungseinrichtung: Thüringisches Institut für Textil- und Kunststoff-Forschung e. V. – TITK
    Öffnet Einzelsicht
  • Zugverformung (in Pfeilrichtung) der Lederprobe PL 7 mit Prüfspitze S2: Gesamtverschiebungen (in Falschfarben) bei diversen Zugbewegungen; a) 0,2 Millimeter; b) 0,4 Millimeter; c) 0,6 Millimeter

    Projekt

    Methode zur Verformungsanalyse flexibler Verbunde im Querschnitt

    Mit der Auswertung mikroskopisch erfasster Bildserien mittels DIC (digital image correlation) werden innere Deformationsprozesse von Einzelkomponenten und -schichten quantifiziert sowie Verformungsverteilungen und -konzentrationsstellen bei Leder und beschichteten Textilien sichtbar gemacht.

    Forschungseinrichtung: FILK Freiberg Institute gGmbH
    Öffnet Einzelsicht
  • Abbildung 1: Kühlung eines Hochlastwiderstands durch aufgetragenes thermisches Energiespeichermaterial, aufgenommen mit einer Wärmebildkamera

    Projekt

    Thermomanagement - Abbau thermischer Lastspitzen

    Es wurde ein thermisches Energiespeichermaterial entwickelt, welches Schmelzpunkte zwischen 80 bis 130 Grad Celsius aufweist. Die thermoplastische Verarbeitbarkeit mittels Pressen, Spritzguss oder Gießen ermöglicht Kühlkonzepte zum Abbau thermischer Lastspitzen in elektrotechnischen Komponenten.

    Forschungseinrichtung: Thüringisches Institut für Textil- und Kunststoff-Forschung e. V. – TITK
    Öffnet Einzelsicht
  • 3D-Gedruckte Logos mit einer Nickelschicht, zuvor eine applizierte Plasmabekeimung. (Ausgangszustand, Optimierung, fertiger Parameter)

    Projekt

    Innovative Nanostartbekeimung (INaMeS)

    Durch die Kombination von unterschiedlichen Verfahren wie der Sol-Gel- oder Atmosphärendruckplasma-Technik sollte eine innovative Startbekeimungsschicht für die chemische Metallisierung von nichtleitenden Substraten erzeugt werden.

    Forschungseinrichtung: INNOVENT e. V. Technologieentwicklung
    Öffnet Einzelsicht
  • Mit PTC-Folie beheizte Sitzfläche eines Modellsitzes; rechts: Aufnahme mit Wärmebildkamera.

    Projekt

    Elektrisch leitende Folien mit PTC-Eigenschaften für Flächenheizungen

    Die metallfreie, elektrisch leitfähige Heizfolie mit PTC-Effekt kommt mit geringer Energiezufuhr aus und bringt ihre eigene Thermosicherung mit. Erreicht sie eine bestimmte, spezifisch einstellbare Maximaltemperatur, heizt sie nicht mehr weiter. Dafür ist keine zusätzliche Steuerungstechnik nötig.

    Forschungseinrichtung: Thüringisches Institut für Textil- und Kunststoff-Forschung e. V. – TITK
    Öffnet Einzelsicht
  • Finale Version des Funktionsmusters des innovativen Prüfstandes für die Sicherheitsbewertung von KryoVials (© Institut für Luft- und Kältetechnik gemeinnützige Gesellschaft mbH).

    Projekt

    Innovativer Prüfstand für die Sicherheitsbewertung von KryoVials

    Der Prüfstand erlaubt die Dichtheitsbewertung von Kryoröhrchen für Lagerung oder Transport biologischen Materials unter realitätsnahen Prüfbedingungen. Dabei werden Prüfungen zur Dichtheit gegen CO2 und LN2 sowie bei vermindertem Druck und zur Ermittlung des Berstdruckes in einem Gerät kombiniert.

    Forschungseinrichtung: Institut für Luft- und Kältetechnik gGmbH – ILK Dresden
    Öffnet Einzelsicht
  • Projektdemonstratoren „3D-Druck auf Gestrickhandschuh“ und „Knieschoner“, © STFI e.V.

    Projekt

    Funktionalisierte Filamente für den 3D-Druck auf Textil

    Im Rahmen des Projektes wurden neuartige, weiche, abriebfeste und dauerknickbeständige Filamente für den 3D-Druck im FDM-Verfahren entwickelt. Durch die Einarbeitung spezieller Additive konnten Funktionen wie eine antimikrobielle Wirkung, Flammschutz oder optische Effekte realisiert werden.

    Forschungseinrichtung: Sächsisches Textilforschungsinstitut e. V. – STFI
    Öffnet Einzelsicht
  • Spritzgießrheometer mit Messkanal und Gegendrucknadel

    Projekt

    Messystem für Kunststoffe mit verschiedenen Zusatzstoffen

    Durch die Entwicklung von Spritzgießrheometern werden rheologische Phänomene unter Praxisbedingungen durch Messungen an der Spritzgießmaschine ermittelt. Die Erfassung der Materialcharakteristik durch Zugabe von Zusatzstoffen oder durch Prozesseinflüsse ist zur präzisen Formteilauslegung wichtig.

    Forschungseinrichtung: Kunststoff-Zentrum in Leipzig gGmbH (KUZ)
    Öffnet Einzelsicht
  • Spritzgegossene Garnspulen, ohne (links) sowie mit (rechts) Inhibitorzusatz; Bildurheber: Kunststoff-Zentrum in Leipzig gGmbH; Bildinhaber: Kunststoff-Zentrum in Leipzig gGmbH

    Projekt

    Unterdrückung der Maillard-Reaktion

    Im Rahmen des Projektes wurde eine qualitative Verbesserung von weizenmehlbasierten Biopolyolefinblends bezüglich Farbe und Geruch für deren Verwendung im Verpackungs- und Baubereich verfolgt, um die Maillard-Reaktion zu unterdrücken.

    Forschungseinrichtung: Kunststoff-Zentrum in Leipzig gGmbH (KUZ)
    Öffnet Einzelsicht
  • Mikrokopische Aufnahme: Materialzerstörung an einer Weich-PVC Modellfolie durch Bewitterung (Oben: Draufsicht, Unten: Querschnitt)

    Projekt

    Vermeidung von Materialabbau bei Weich-PVC im Außenbereich

    Im Ergebnis des Projektes konnten umfangreiche Erkenntnisse zum Materialabbau in Weich-PVC gewonnen werden.

    Forschungseinrichtung: FILK Freiberg Institute gGmbH
    Öffnet Einzelsicht