'

Navigation

Suchergebnisse

  • Schema des Verfahrens zur Online-Farbmischung; © Kunststoff-Zentrum in Leipzig gGmbH

    Projekt

    Regelung der Formteilfarbe beim Spritzgießen von Thermoplasten

    Durch eine vollständige Integration der Einfärbung von Thermoplasten in den Herstellungsprozess wird es möglich, die Farbe eines Formteils automatisiert an eine vorgegebene Zielfarbe anzupassen. Dadurch lassen sich die Kosten für Einrichtung und Rezeptierung erheblich senken.

    Forschungseinrichtung: Kunststoff-Zentrum in Leipzig gGmbH (KUZ)
    Öffnet Einzelsicht
  • Skizze des Messaufbaus

    Projekt

    Inline-Analytik Cr-frei vorbehandelter Aluminiumsubstrate

    Kommerzielle Aluminiumbleche mit einer Titan-haltigen Vorbehandlung sollten auf die Homogenität des Abscheidungsprozesses hin untersucht werden. Eine weitere Aufgabe bestand darin, einen Reflexionsmesskopf zu entwickeln, der entsprechende Messungen außerhalb des Spektrometers ermöglicht.

    Forschungseinrichtung: Institut für Lacke und Farben Magdeburg gGmbH – iLF
    Öffnet Einzelsicht
  • FTIR-Spektrometer zur Bestimmung der Aushärtung der UV-Farben und -Lacke

    Projekt

    Qualitätssicherung für UV-härtbare Farben

    Die Nutzung UV-härtbarer Farben und Lacke nimmt immer weiter zu. Durch das Projekt sind Kriterien definiert worden, die ein sicheres In-Verkehr-Bringen der Endprodukte sicherstellt.

    Forschungseinrichtung: Sächsisches Institut für die Druckindustrie GmbH – SID
    Öffnet Einzelsicht
  • Einfache Bestimmung der IPA-Konzentration direkt an der Druckmaschine

    Projekt

    IPA CONTROL EXAKT

    In Feuchtmittel für den Offsetdruck wird Isopropylalkohol (IPA) beigemischt. Durch das entwickelte Messgerät kann die IPA-Konzentration in einem Messbereich von 0 … 8 Vol-% mit einer Genauigkeit von ±0,3 Vol.-% bestimmt werden.

    Forschungseinrichtung: Sächsisches Institut für die Druckindustrie GmbH – SID
    Öffnet Einzelsicht
  • Lichtmikroskopie der Querschnitte des beschichteten Kunstleders KL1 (P8 mit Eosin angefärbt), unter UV-Licht (oben) und normalem weißem Licht (unten)

    Projekt

    Verfahren zur Charakterisierung von Anti-Knarz-Lacken

    Es wurde anhand typischer Fahrzeuginnenraum-Materialien (Leder, Kunststoffbahnen, Schaumfolien) ein Verfahren entwickelt, das die Eignung von Anti-Knarz-Lacken zur Geräuschdämpfung qualifiziert. Für alle praxisübliche Gleitlacke wurden primäre und sekundäre Eignungskriterien festgelegt.

    Forschungseinrichtung: FILK Freiberg Institute gGmbH
    Öffnet Einzelsicht
  • Vergleich der Remissionsspektren zwischen Berechnung und Prognose im Spektralbereich 400 bis 700 nm – Genauigkeit der Prognose

    Projekt

    Farbmetrisch kontrollierte Einstellung der Färbung von Dekorpapier

    In diesem Projekt wurde untersucht, ob und in welchem Umfang die empirische Vorgehensweise beim Färben von Dekorpapier abgelöst werden kann. Daraufhin konnte eine Methode entwickelt werden, die die bisherige Vorgehensweise des Beharzens und Verpressens von Labormustern schrittweise ablösen kann.

    Forschungseinrichtung: Papiertechnische Stiftung (PTS)
    Öffnet Einzelsicht
  • Pulverlackierte Oberflächen auf Thermoholz und Furnierplatten

    Projekt

    Pulverlackierverfahren für Holzoberflächen für Innen und Außen

    Mit den entwickelten Pulverlackiersystemen lassen sich auch temperaturempfindliche Holzwerkstoffe beschichten.

    Forschungseinrichtung: Institut für Holztechnologie Dresden gemeinnützige GmbH – IHD
    Öffnet Einzelsicht
  • Vermessung eines Volltonfeldes mit dem Spektraldensitometer

    Projekt

    Qualitätsbeurteilung im Bogenoffsetdruck

    Durch die erarbeiteten, praxisgerechten Toleranzvorgaben sind die Druckereien in der Lage, die Qualität der Druckerzeugnisse über die gesamte Auflage stabil aufrecht zu erhalten. Es wurden die Grundlagen für eine fundierte Auflagenbeurteilung formuliert.

    Forschungseinrichtung: Sächsisches Institut für die Druckindustrie GmbH – SID
    Öffnet Einzelsicht
  • Messelement zur Bestimmung des Passers für eine 12-Farben-Maschine

    Projekt

    Registermesskopf

    Die exakte Positionierung der gedruckten Farben ist wichtig, da schon geringe Abweichungen vom menschlichen Auge wahrgenommen werden. Durch die Neuentwicklung des Systems zur Passermessung konnte die Messgenauigkeit gesteigert und die Nutzung auf weitere Druckverfahren ausgewertet werden.

    Forschungseinrichtung: Sächsisches Institut für die Druckindustrie GmbH – SID
    Öffnet Einzelsicht
  • Ergebnisse des Ruf-Tests am Beispiel eines korrosionsinhibierenden Füllstoffes (Bild links) und eines weniger wirksamen Füllstoffes (Bild rechts)

    Projekt

    Multifunktionale Füllstoff-Komposition für Korrosionsschutz

    Im Projekt ging es darum, eine multifunktionale Füllstoff-Komposition für den schweren Korrosionsschutz im Stahlbau zu entwickeln. Durch das erworbene Know-how kann INNOVENT der Lackindustrie Füllstoffbatches zur Verbesserung der Korrosionseigenschaften für am Markt etablierter Lacke anbieten.

    Forschungseinrichtung: INNOVENT e. V. Technologieentwicklung
    Öffnet Einzelsicht