'

Navigation

Suchergebnisse

  • Belichtungstest auf Trägermaterialien mit unterschiedlicher Hintergrundfarbe

    Projekt

    UV-Laserbelichtung

    Innerhalb des Vorhabens wurde die Belichtung von vorbehandeltem Textil mittels UV-Laserstrahlung sowie ein Verfahren zur digital örtlichen Färbung von Textiloberflächenbereichen untersucht. Ein weiteres Ziel war es, die Entwicklung der lichtempfindlichen Beschichtung des Textils weiterzuentwickeln.

    Forschungseinrichtung: Sächsisches Textilforschungsinstitut e. V. – STFI
    Öffnet Einzelsicht
  • Erzeugung laserinduzierter Kavitationsblasen oberhalb eines AE-Sensors.

    Projekt

    Detektion der potenziell erosiv wirkenden Kavitation in Fluidmaschinen auf der Grundlage akustischer Emissionsmessungen – ERODETECT

    Optische Methode zur Klassifizierung von Kavitationsereignissen im Hinblick auf deren Potenzial, eine erosive Schädigung der Oberfläche hervorzurufen.

    Forschungseinrichtung: Gesellschaft zur Förderung von Medizin-, Bio- und Umwelt-Technologien e. V. (GMBU)
    Öffnet Einzelsicht
  • Werkzeugeinsätze für den Spritzguss mit konturnaher dynamischer Temperierungsmöglichkeit, © GFE Schmalkalden e.V

    Projekt

    PVD-Funktionsbeschichtung

    Realisierung eines Konzepts zur oberflächennahen und dynamischen Temperierung eines Spitzgusswerkzeuges. Entwicklung einer Laserstrukturierungstechnologie sowie PVD-Beschichtungen mit definiertem thermischen, elektrischen und tribologischen Anforderungsprofil.

    Forschungseinrichtung: Gesellschaft für Fertigungstechnik und Entwicklung Schmalkalden e. V. – GFE
    Öffnet Einzelsicht
  • Schematische Anordnung der Laserbehandlung im Precursorbad

    Projekt

    Lasergestützte Badsilikatisierung von Keramiken

    Mittels IR-Laserbehandlung in einem Precursorbad werden silikatische Schichten auf Keramiken ortsselektiv abgeschieden. Die damit hergestellten Klebverbunde weisen gegenüber Referenzverfahren deutlich erhöhte Scherfestigkeitswerte und Belastungsstabilitäten- auch nach Sterilisationszyklen auf.

    Forschungseinrichtung: INNOVENT e. V. Technologieentwicklung
    Öffnet Einzelsicht
  • Zerspanung von Titan mit einem, durch Laserabaltion hergestellten, VHM-Kleinstwerkzeug, © GFE Schmalkalden e.V.

    Projekt

    Werkzeug- und Technologieentwicklung zur Herstellung kleiner Vollhartmetall-Schaftwerkzeuge zur Titanbearbeitung

    Es wurden Kleinstwerkzeugprototypen entwickelt und mittels Schleif- und Lasertechnologie hergestellt. Sowohl die Herstellungsverfahren, als auch die Ergebnisse aus den Zerspanungsuntersuchungen mit den Werkzeugprototypen wurden vergleichend bewertet.

    Forschungseinrichtung: Gesellschaft für Fertigungstechnik und Entwicklung Schmalkalden e. V. – GFE
    Öffnet Einzelsicht
  • Markierte Kanüle mit Ultraschallbild (© TITK e. V.)

    Projekt

    Laserapplizierte Markierungen für medizinische Instrumente

    Herstellung von lokalen Markierungen auf medizinischen Einrichtungen, welche die Erkennung im Körper eines Patienten mittels Bildgebungsverfahren sehr verbessert. Die Markierungen können flexibel, großflächig als auch als Beschriftungen, Muster und Grafiken, mit hoher Präzision hergestellt werden.

    Forschungseinrichtung: Thüringisches Institut für Textil- und Kunststoff-Forschung e. V. – TITK
    Öffnet Einzelsicht
  • UV-Laservorbehandlung-Digitaldruck

    Projekt

    UV-Laservorbehandlung für Digitaldruck

    Innerhalb des Projektes wurde die Wirkung einer UV-Laservorbehandlung auf das Bedruckverhalten von hydrophobierten Schutztextilien untersucht.

    Forschungseinrichtung: Sächsisches Textilforschungsinstitut e. V. – STFI
    Öffnet Einzelsicht
  • Aufbau eines spatial light modulators (SLM), © Günter-Köhler-Institut für Fügetechnik und Werkstoffprüfung GmbH – ifw Jena

    Projekt

    Schnelle Strahlformung von High-Power-Ultrakurzpulslasern

    Ziel des Projekts war es, zu zeigen, dass sich Hochleistungs-Laserstrahlen von Ultrakurzpulslasern (UKP) mit einem spatial light modulator (SLM) effizient teilen und formen lassen. Damit kann die Produktivität des Lasersystems erheblich gesteigert werden.

    Forschungseinrichtung: Günter-Köhler-Institut für Fügetechnik und Werkstoffprüfung GmbH – ifw Jena
    Öffnet Einzelsicht
  • Vernetztes CAD-Modell der neuen Wendeschneidplatte für die FEM-Zerspansimulation

    Projekt

    PKD-Wendeplatten-Bohrwerkzeug zur gratfreien Zerspanung von Aluminiumgusslegierungen

    Durch die simulationsunterstützte Entwicklung einer neuen PKD-Wendeschneidplatte für ein Bohrwerkzeug mit einer neuen Geometrie kann die Entstehung eines Grats, insbesondere bei schrägen Bohrungsaustritten, minimiert werden. Dadurch können die Kosten für das Entgraten erheblich reduziert werden.

    Forschungseinrichtung: Gesellschaft für Fertigungstechnik und Entwicklung Schmalkalden e. V. – GFE
    Öffnet Einzelsicht
  • Konstruktionsmodell eines Werkzeugprototypen mit optimierter Innenkühlung, © GFE Schmalkalden e.V.

    Projekt

    Neuartiger Schaftfräser mit Wechselschneidplatten (WSP-Fräser)

    Es konnte ein Wendeschneidplattenfräswerkzeug entwickelt werden, welches mittels dem selektiven Laserschmelzen von Metallen (SLM-Verfahren) hergestellt wurde. Mit dem entwickelten Werkzeug ist es möglich, Faserverbundwerkstoffe durch geringere Werkzeugkosten wirtschaftlicher zu bearbeiten.

    Forschungseinrichtung: Gesellschaft für Fertigungstechnik und Entwicklung Schmalkalden e. V. – GFE
    Öffnet Einzelsicht