'

Navigation

Suchergebnisse

  • Erzeugung laserinduzierter Kavitationsblasen oberhalb eines AE-Sensors.

    Projekt

    Detektion der potenziell erosiv wirkenden Kavitation in Fluidmaschinen auf der Grundlage akustischer Emissionsmessungen – ERODETECT

    Optische Methode zur Klassifizierung von Kavitationsereignissen im Hinblick auf deren Potenzial, eine erosive Schädigung der Oberfläche hervorzurufen.

    Forschungseinrichtung: Gesellschaft zur Förderung von Medizin-, Bio- und Umwelt-Technologien e. V. (GMBU)
    Öffnet Einzelsicht
  • 2D-Rauheitsantenne mit Messachsen, ©Karl Moritz Resch – Innovent e.V.

    Projekt

    Streulicht- Raumfrequenzanalysator (2D- Rauheitsantenne)

    Ein mobiles optisches Messgerät wurde entwickelt, das schnell, mit hoher lateraler Auflösung die 2D-Rauheit erfasst und die Rauheitstextur mit Winkelminutengenauigkeit statistisch stabil bestimmt. Das Gerät findet Einsatz bei der Qualitätskontrolle von Windkraftanalgen, Baumaschinen und weitere.

    Forschungseinrichtung: INNOVENT e. V. Technologieentwicklung
    Öffnet Einzelsicht
  • Zerspanung von Titan mit einem, durch Laserabaltion hergestellten, VHM-Kleinstwerkzeug, © GFE Schmalkalden e.V.

    Projekt

    Werkzeug- und Technologieentwicklung zur Herstellung kleiner Vollhartmetall-Schaftwerkzeuge zur Titanbearbeitung

    Es wurden Kleinstwerkzeugprototypen entwickelt und mittels Schleif- und Lasertechnologie hergestellt. Sowohl die Herstellungsverfahren, als auch die Ergebnisse aus den Zerspanungsuntersuchungen mit den Werkzeugprototypen wurden vergleichend bewertet.

    Forschungseinrichtung: Gesellschaft für Fertigungstechnik und Entwicklung Schmalkalden e. V. – GFE
    Öffnet Einzelsicht
  • Schematischer Aufbau der Hardware Lösung eines SmartEncoderModuls

    Projekt

    Hardwaremodul auf Basis eines Mikrocontrollers zum Positionsencodern

    Die Integration eines Mikrocontrollers zwischen dem Positionsmesssystem einer Maschinenachse und der Achssteuerung ermöglicht ein sehr schnelles ausgelesen von Positionsdaten. Hierdurch ist die Umsetzung von schnellen Positions Triggersignalen und temperaturabhängigen Korrekturtabellen möglich.

    Forschungseinrichtung: ITW e. V. Chemnitz, Institut für innovative Technologien
    Öffnet Einzelsicht
  • Schleifmaschine

    Projekt

    Technologieentwicklung für die qualitätsgeregelte partielle Schleifbearbeitung von Draht mit umlaufendem Werkzeug und nicht rotierendem Werkstück

    Die Zielsetzung des Projektes bestand darin, biegeschlaffes Endlosmaterial (Draht) mittels Schleifen in einem Finishing-Prozess qualitätsgeregelt zu bearbeiten.

    Forschungseinrichtung: ICM - Institut Chemnitzer Maschinen- und Anlagenbau e. V.
    Öffnet Einzelsicht
  • Simulation, mechanische Entwicklung, Bau und Erprobung der Demonstratoren, © ITW e. V. Chemnitz

    Projekt

    Telemetrie für metallische Hohlprofile mit Hoch- und Höchstfrequenzen

    Auf Basis von Hoch- und Höchstfrequenz-Funksystemen, die als Richtfunknetzwerk integriert werden können, wurden Verfahren und Einrichtungen für funkbasierte Daten-Telemetriesysteme zum kompromittierungssicheren Betrieb innerhalb metallischer Hohlstrukturen von Maschinen und Anlagen entwickelt.

    Forschungseinrichtung: ITW e. V. Chemnitz, Institut für innovative Technologien
    Öffnet Einzelsicht
  • Stricksysteme einer Großrundstrickmaschine, © Sächsisches Textilforschungsinstitut e. V.

    Projekt

    Modellierung von Großrundstrickmaschinen

    Der Einfluss der Maschineneinstellungen von Großrundstrickmaschinen auf Gestrickeigenschaften wurde mathematisch modelliert, um die optimalen Maschineneinstellungen finden zu können.

    Forschungseinrichtung: Sächsisches Textilforschungsinstitut e. V. – STFI
    Öffnet Einzelsicht
  • Folienquerschnitt quer zur Streichrichtung (Dispergator FC, REM, 2.000-fach), © FILK Freiberg Institute gGmbH

    Projekt

    Alternative Dispergatoren in polymeren Pasten und Schmelzen

    Es wurden alternative Dispergierhilfen für Füllstoffe und Additive in Polymerschmelzen und Polyvinylchlorid-Pasten für den Einsatz in Streich- und Extrusionsprozessen erforscht. Der technologische Ansatz stützte sich dabei auf die dispergierende Wirkung von Hilfsmitteln aus der Gruppe der Syntane.

    Forschungseinrichtung: FILK Freiberg Institute gGmbH
    Öffnet Einzelsicht
  • Projekt Ultraschall-Schlagverfestigung, © Gesellschaft für Fertigungstechnik und Entwicklung Schmalkalden e. V. – GFE

    Projekt

    Ultraschallschlagverfestigung komplexer 3D-Bauteile

    Durch eine neuartige Werkzeug- und Technologieentwicklung konnte ein maschinengeführtes Bearbeitungsverfahren zur gezielten Beeinflussung von Bauteiloberflächen zwecks Ultraschallschlagverfestigung entstehen.

    Forschungseinrichtung: Gesellschaft für Fertigungstechnik und Entwicklung Schmalkalden e. V. – GFE
    Öffnet Einzelsicht
  • Druckergebnis mit 3D-Druckformen

    Projekt

    3D-Druck als alternative Flexodruckformherstellung

    Im Rahmen des Projekts konnte aufgezeigt werden, dass mit additiver Fertigungstechnik beziehungsweise 3D-Druck die konventionellen Druckverfahren ergänzt oder ersetzt werden können. In der Druckindustrie kann diese Art der Fertigungstechnik angewendet werden, um Flexodruckformen herzustellen.

    Forschungseinrichtung: Sächsisches Institut für die Druckindustrie GmbH – SID
    Öffnet Einzelsicht