'

Navigation

Suchergebnisse

  • Abbildung des Prototyps ELISA

    Projekt

    Innovative Früherkennung von hypertropher Kardiomyopathie bei Katzen

    Der wichtigste cardiac Marker zur Früherkennung einer hypertrophen Kardiomyopathie bei Katzen ist NT-proBNP. Mit dem entwickelten ELISA ist es möglich, felines NT-proBNP schnell, einfach und spezifisch im Katzenserum zu quantifizieren.

    Forschungseinrichtung: fzmb GmbH Forschungszentrum für Medizintechnik und Biotechnologie
    Öffnet Einzelsicht
  • Am Prüfstand aufgebautes Prüfobjekt (Deckenkühlgerät)

    Projekt

    Prüfverfahren und Prüfstand für stationäre Einbau-Kältesätze

    Zur Erreichung aussagekräftiger Leistungsangaben für stationäre Einbau-Kältesätze zur Kühlraumkonditionierung, war ein Verfahren zu deren Prüfung zu definieren und nach Entwicklung eines Prüfstandes zu verifizieren.

    Forschungseinrichtung: Institut für Luft- und Kältetechnik gGmbH – ILK Dresden
    Öffnet Einzelsicht
  • Hybridrovingspule, © Cetex Institut gGmbH

    Projekt

    Entwicklung neuartiger Hybrid-Roving-Materialien (HyRov)

    Durch ein neuartiges Verfahren zur Herstellung von Hybrid-Roving-Materialien kann aus zwei verschiedenen Materialien, welche als Roving vorliegen, ein Hybridroving mit einer homogenen Durchmischung hergestellt werden. Dieses Verfahren ist kostengünstiger als auf dem Markt existierende Verfahren.

    Forschungseinrichtung: Cetex Institut gGmbH
    Öffnet Einzelsicht
  • Prüfanlage kombinierte Wasserbad-Hüllenprüfung (Funktionsmuster), © ILK Dresden

    Projekt

    Kombinierte Wasserbad-Hüllen-Dichtheitsprüfung

    Durch eine Kombination von Wasserbad- und Hüllen-Dichtheitsprüfung ergibt sich ein innovatives Verfahren mit signifikanten Vorteilen gegenüber den Einzelverfahren. Es wird eine Leckagenachweisempfindlichkeit von 5 g/a bei minimaler Akkumulationszeit und geringerem Aufwand für den Werker erreicht.

    Forschungseinrichtung: Institut für Luft- und Kältetechnik gGmbH – ILK Dresden
    Öffnet Einzelsicht
  • Prüfanlage kombinierte Wasserbad-Hüllenprüfung (Funktionsmuster), © ILK Dresden

    Projekt

    Kombinierte Wasserbad-Hüllen-Dichtheitsprüfung

    Durch eine Kombination von Wasserbad- und Hüllen-Dichtheitsprüfung ergibt sich ein innovatives Verfahren mit signifikanten Vorteilen gegenüber den Einzelverfahren. Es wird eine Leckagenachweisempfindlichkeit von 5 g/a bei minimaler Akkumulationszeit und geringerem Aufwand für den Werker erreicht.

    Forschungseinrichtung: Institut für Luft- und Kältetechnik gGmbH – ILK Dresden
    Öffnet Einzelsicht
  • Vor-Ort-Analysekoffer für LiBr-Absorptionsanlagen, © ILK Dresden

    Projekt

    Korrosionsinhibitor für Wasser-Lithiumbromid-Absorptionskältanlagen

    Durch neue hochwirksame, leicht zu handhabende Korrosionsinhibitorpakete ist auch ein Kupfer-Korrosionsschutz möglich. In Verbindung der Inhibitiorpakete wurden auch neue testverfahren und einfachere Nachweismethoden entwickelt.

    Forschungseinrichtung: Institut für Luft- und Kältetechnik gGmbH – ILK Dresden
    Öffnet Einzelsicht
  • FTIR-Spektrometer zur Bestimmung der Aushärtung der UV-Farben und -Lacke

    Projekt

    Qualitätssicherung für UV-härtbare Farben

    Die Nutzung UV-härtbarer Farben und Lacke nimmt immer weiter zu. Durch das Projekt sind Kriterien definiert worden, die ein sicheres In-Verkehr-Bringen der Endprodukte sicherstellt.

    Forschungseinrichtung: Sächsisches Institut für die Druckindustrie GmbH – SID
    Öffnet Einzelsicht