'

Navigation

Suchergebnisse

  • Vliesbildungsanlage im Technikum des STFI

    Projekt

    Vliesstoffbasierte Akustiksysteme

    Durch den Einsatz vollständig biobasierter Ausgangsmaterialien konnten Breitbandabsorber aus Faservliesstoff entwickelt werden, die im Hallraum bei diffusem Schalleinfall von Frequenzen ab 800 Hz stetig Schallabsorptionskoeffizienten von über 0,8 erreichen konnten.

    Forschungseinrichtung: Sächsisches Textilforschungsinstitut e. V. – STFI
    Öffnet Einzelsicht
  • Mit Recyclingcarbonfaser-Vliesauflage genadelte Gelegestacks.

    Projekt

    Stackaufbauten für Nasspressprozesse unter Einbeziehung von rCF-Matten

    Dieses Projekt weist nach, dass das Stacken im Faserverbundprozess durch carbonfaserhaltige Vliesstoffauflagen deutlich vereinfacht werden kann.

    Forschungseinrichtung: Thüringisches Institut für Textil- und Kunststoff-Forschung e. V. – TITK
    Öffnet Einzelsicht
  • ZKT-CIP mit PVPP-Regenerierlauge © Versuchs- und Lehranstalt für Brauerei in Berlin (VLB) e.V.

    Projekt

    PVPP-Lauge-Recycling

    Durch Weiterverwendung von PVPP-Regenerierlauge zur Reinigung von Leitungen und Gefäßen in der Brauerei können in hohem Umfang Ressourcen wie Wasser, Energie, Reinigungsmittel und Aufbereitungschemikalien eingespart werden.

    Forschungseinrichtung: Versuchs- und Lehranstalt für Brauerei in Berlin (VLB) e.V.
    Öffnet Einzelsicht
  • Gewichtsspezifische Festigkeit von mit recycelten Carbonfasern verstärkten SMC im Vergleich zu metallischen Werkstoffen

    Projekt

    Eigenschaftsoptimierte SMC-Werkstoffe aus recycelten Carbonfasern

    Verbundwerkstoffe aus Leichtbau-SMC mit recycelten Carbonfasern bieten optimale Lösungen für Gewichtsreduzierung und Designfreiheit in der Bauteilkonstruktion, wobei Steifigkeit, Festigkeit und Temperaturbeständigkeit ebenfalls gegeben sind.

    Forschungseinrichtung: Thüringisches Institut für Textil- und Kunststoff-Forschung e. V. – TITK
    Öffnet Einzelsicht
  • Reversible Wasserdampfsorption eines Testliners mit und ohne Hydrogelbeschichtung

    Projekt

    Selbstklimatisierende Verpackungen auf Basis von Hydrogelen im Papierstrich

    Im Rahmen des Projektes wurden Verpackungspapiere mit feuchteregulierenden Eigenschaften ausgerüstet, sodass aus einer daraus resultierenden reversiblen Wasserdampfsorption der Papierbeschichtungen ein Einsatz als Verpackungsmaterial feuchtesensitiver Produkte möglich ist.

    Forschungseinrichtung: Papiertechnische Stiftung (PTS)
    Öffnet Einzelsicht
  • Kreislaufwirtschaft – Value chain

    Projekt

    Methode zur Bestimmung des papiertechnologischen Gebrauchswertes von Altpapier

    Im Rahmen des Projektes wurde ein Verfahren zur Prognose des papiertechnologischen Gebrauchswertes von Altpapierqualitäten entwickelt. Diese Methode wird als „Gebrauchswertrechner“ bezeichnet und kann in Beratungsleistungen eingesetzt werden.

    Forschungseinrichtung: Papiertechnische Stiftung (PTS)
    Öffnet Einzelsicht
  • Erhaltene Carbon-Reißfasern nach der Aufbereitung

    Projekt

    CarbonWasteCycle - hochwertiges stoffliches Recycling von trockenen Carbonfaserabfällen

    Die wesentliche Projektidee des Forschungsvorhabens bestand in der erstmaligen Applikation einer wirtschaftlichen und perspektivisch im industriellen Maßstab einsetzbaren Prozessfolge zum hochwertigen stofflichen Recycling von trockenen Carbonfaserabfällen.

    Forschungseinrichtung: Sächsisches Textilforschungsinstitut e. V. – STFI
    Öffnet Einzelsicht
  • Einfluss einer geometrischen Kerbe auf die Ermüdungsfestigkeit einer „reparaturgeschweißten“ Altstahlprobe

    Projekt

    Einfluss des Reparaturschweißens auf Bauteilkomponenten aus Altstählen

    Das Hauptziel des Forschungsvorhabens bestand in der Beurteilung des Einflusses einer schweißtechnischen Verarbeitung auf die Restlebensdauer von sogenannten Altstählen bei ausgewiesener Schweißeignung. Zur Bestimmung der Beeinflussung der …

    Forschungseinrichtung: Schweißtechnische Lehr- und Versuchsanstalt Halle GmbH – SLV
    Öffnet Einzelsicht
  • Wirkungsgrade und Verluste der Mineralölreduzierung ausgewählter Behandlungsverfahren

    Projekt

    Mineralölentfrachtung durch chemisch-mechanische Behandlung des Altpapierstoffs

    Das Forschungsprojekt verfolgte die Zielstellung, Verfahren zur Mineralölentfrachtung aus Altpapier und Altpapiersuspensionen zu untersuchen und das Potenzial für eine industrielle Umsetzung abzuschätzen. Besondere Beachtung gilt der Reduzierung der …

    Forschungseinrichtung: Papiertechnische Stiftung (PTS)
    Öffnet Einzelsicht
  • Flakes nach dem Sandwichplattenverfahren aus 70 Prozent Reiß-AR und 30 Prozent PA6 sowie Hüllgranulate aus 91 Prozent CF und 9 Prozent LDPE für die Compoundierung

    Projekt

    Halbzeuge für Thermoplastleichtbauverbunde

    Mit den Ergebnissen des Forschungsvorhabens soll der industrielle Trend hin zu hochleistungsfaserverstärkten Thermoplasten durch maßgeschneiderte Halbzeuge unterstützt und vorangetrieben werden.

    Forschungseinrichtung: Thüringisches Institut für Textil- und Kunststoff-Forschung e. V. – TITK
    Öffnet Einzelsicht