'

Navigation

Suchergebnisse

  • 3D-gedruckte Abriebschutzstruktur mit kompressiblen Dämpfungsstegen auf einem Baumwollgewebe, © Sächsisches Textilforschungsinstitut e.V.

    Projekt

    3D-gedruckte kompressible Abriebschutzstrukturen für Textilien

    Mithilfe des 3D-Drucks können auf Textilien Abriebschutzstrukturen hergestellt werden, die der höchsten Leistungsstufe der DIN EN 388 entsprechen und unter Druckbelastung kompressibel sind. Die Strukturen sind anwendungsspezifisch anpassbar und für Arbeits-, Sport- und Freizeittextilien nutzbar.

    Forschungseinrichtung: Sächsisches Textilforschungsinstitut e. V. – STFI
    Öffnet Einzelsicht
  • Umsetzung eines Systems zur Überwachung der Nadelverschiebung (Überwachungssystem)

    Projekt

    Modellierung von Kettenwirkmaschinen

    Gegenstand des Forschungspojekts ist die Modellierung der thermisch bedingten Längenausdehnung der Wirkwerkzeugbarren bei Kettenwirkmaschinen zur Reduktion langer Aufwärmzeiten und zur Energieeinsparung.

    Forschungseinrichtung: Sächsisches Textilforschungsinstitut e. V. – STFI
    Öffnet Einzelsicht
  • Prüfaufbau für die Untersuchung von UV-Laserschutztextilien

    Projekt

    UV-Laser Schutztextil-Prüfverfahren

    Es erfolgten messtechnische Untersuchungen an UV-Laserstrahlversuchen. Die Arbeiten schlossen die Anpassung von Mess- und Auswertetechnik an den UV-Bereich ein. In Versuchen konnten die visuellen und infraroten optischen und die kalorimetrischen und optoelektronischen Messdaten aufgenommen werden.

    Forschungseinrichtung: Sächsisches Textilforschungsinstitut e. V. – STFI
    Öffnet Einzelsicht
  • Sticken einer RFID-Transponder-Antenne auf einen elastischen Stickgrund, welcher selektiv mittels 3D-Druck ertüchtigt wurde.

    Projekt

    Smart-Print-Embroidery

    Gegenstand des Forschungsprojektes war die Entwicklung einer Technologie zur Zusammenführung der Stick- und der 3D-Drucktechnologie. Es wurden zwei Versuchsstände realisiert auf denen die Grundlagen der Technologiekombination entwickelt und die Verfahrensparameter aufeinander abgestimmt wurden.

    Forschungseinrichtung: Sächsisches Textilforschungsinstitut e. V. – STFI
    Öffnet Einzelsicht
  • Herstellung des Spinnvlies-Meltblown-Verbundes

    Projekt

    Persönliche Schutzausrüstung mit hoher Trägerakzeptanz

    Durch ein neues Vliesstoff-Material für persönliche Schutzausrüstung, das eine gute Balance zwischen Schutzanforderungen und Tragekomfort aufweist, wird das Angebot an Schutzkleidung bereichert. Die Trägerakzeptanz wird damit insbesondere bei einer erforderlichen längeren Tragedauer erhöht.

    Forschungseinrichtung: Sächsisches Textilforschungsinstitut e. V. – STFI
    Öffnet Einzelsicht
  • Abbildung 1: Auf einer magnetisch funktionalisierten Beschichtung (20 Prozent Magnetpartikel-Füllgrad; 67 g/m² Beschichtungsauftrag) geschriebene Daten in analoger Form. © Patrick Reinhardt, Sächsisches Textilforschungsinstitut e.V.

    Projekt

    Digitale magnetische Speicherschichten zur Produktmarkierung

    Die Kennzeichnung textiler Produkte wie Bekleidung, erfolgt durch die Verwendung von Etiketten. Durch die funktionelle Erweiterung textiler Etiketten in Form einer applizierten magnetischen Speicherschicht können zusätzliche Informationen und Sicherheitsmerkmale versteckt hinterlegt werden.

    Forschungseinrichtung: Sächsisches Textilforschungsinstitut e. V. – STFI
    Öffnet Einzelsicht
  • A: 3D-Druck auf einen Grundkörper, B: Auf dreidimensional vorliegendem Rundgestrick aufgedruckte Vollfläche, C: Gedruckte Voronoi-Verstärkungsstrukturen, D: Bedrucktes Rundgestrick auf 3D-gedrucktem Grundkörper in Form einer Hand

    Projekt

    FLM-3DKNIT

    Es wurde eine Technologie entwickelt, mit der konfektionierte, bereits dreidimensional aufgespannte Gestricke mittels Fused Layer Modeling bedruckt werden können. Mit der entwickelten Technologie wird es nun erstmals möglich sein, komplexe dreidimensionale Oberflächen digital zu bearbeiten.

    Forschungseinrichtung: Sächsisches Textilforschungsinstitut e. V. – STFI
    Öffnet Einzelsicht
  • Spunlace-Anlage

    Projekt

    Erhöhung der Energieeffizienz von Spunlace-Anlagen

    Inhalt sind energetische und technologische Untersuchungen zur Verbesserung der Energieeffizienz des Spunlace-Prozesses. Die Zielstellung ist, bei gleicher Vliesstoffqualität und Produktivität ein hohes Einsparpotenzial an Energie, Prozesswasser und Trocknungskapazität zu erreichen.

    Forschungseinrichtung: Sächsisches Textilforschungsinstitut e. V. – STFI
    Öffnet Einzelsicht
  • Demonstratoren explosionsfester textiler Behälter

    Projekt

    KONTEX - Konfektionieren explosionsfester textiler Behälter

    Die konfektionstechnischen Möglichkeiten einer industriellen Fertigung explosionsfester textiler Behälter wurden untersucht. Neben der Zusammenstellung von Materialkomponenten und technischen Ausrüstungen für die Fertigung erfolgte die Dokumentation der technologischen Abläufe der Konfektionierung.

    Forschungseinrichtung: Sächsisches Textilforschungsinstitut e. V. – STFI
    Öffnet Einzelsicht
  • Projektdemonstratoren „3D-Druck auf Gestrickhandschuh“ und „Knieschoner“, © STFI e.V.

    Projekt

    Funktionalisierte Filamente für den 3D-Druck auf Textil

    Im Rahmen des Projektes wurden neuartige, weiche, abriebfeste und dauerknickbeständige Filamente für den 3D-Druck im FDM-Verfahren entwickelt. Durch die Einarbeitung spezieller Additive konnten Funktionen wie eine antimikrobielle Wirkung, Flammschutz oder optische Effekte realisiert werden.

    Forschungseinrichtung: Sächsisches Textilforschungsinstitut e. V. – STFI
    Öffnet Einzelsicht