'

Navigation

Suchergebnisse

  • Umsetzung eines Systems zur Überwachung der Nadelverschiebung (Überwachungssystem)

    Projekt

    Modellierung von Kettenwirkmaschinen

    Gegenstand des Forschungspojekts ist die Modellierung der thermisch bedingten Längenausdehnung der Wirkwerkzeugbarren bei Kettenwirkmaschinen zur Reduktion langer Aufwärmzeiten und zur Energieeinsparung.

    Forschungseinrichtung: Sächsisches Textilforschungsinstitut e. V. – STFI
    Öffnet Einzelsicht
  • Sticken einer RFID-Transponder-Antenne auf einen elastischen Stickgrund, welcher selektiv mittels 3D-Druck ertüchtigt wurde.

    Projekt

    Smart-Print-Embroidery

    Gegenstand des Forschungsprojektes war die Entwicklung einer Technologie zur Zusammenführung der Stick- und der 3D-Drucktechnologie. Es wurden zwei Versuchsstände realisiert auf denen die Grundlagen der Technologiekombination entwickelt und die Verfahrensparameter aufeinander abgestimmt wurden.

    Forschungseinrichtung: Sächsisches Textilforschungsinstitut e. V. – STFI
    Öffnet Einzelsicht
  • Spunlace-Anlage

    Projekt

    Erhöhung der Energieeffizienz von Spunlace-Anlagen

    Inhalt sind energetische und technologische Untersuchungen zur Verbesserung der Energieeffizienz des Spunlace-Prozesses. Die Zielstellung ist, bei gleicher Vliesstoffqualität und Produktivität ein hohes Einsparpotenzial an Energie, Prozesswasser und Trocknungskapazität zu erreichen.

    Forschungseinrichtung: Sächsisches Textilforschungsinstitut e. V. – STFI
    Öffnet Einzelsicht
  • Vliesbildungsanlage im Technikum des STFI

    Projekt

    Vliesstoffbasierte Akustiksysteme

    Durch den Einsatz vollständig biobasierter Ausgangsmaterialien konnten Breitbandabsorber aus Faservliesstoff entwickelt werden, die im Hallraum bei diffusem Schalleinfall von Frequenzen ab 800 Hz stetig Schallabsorptionskoeffizienten von über 0,8 erreichen konnten.

    Forschungseinrichtung: Sächsisches Textilforschungsinstitut e. V. – STFI
    Öffnet Einzelsicht
  • Online-Messung und Regelung der Faserorientierung an der Krempel EK 150 (Trützschler Nonwovens GmbH) mit dem Kamerasystem NOS 200 (Lenzing Instruments GmbH & Co. KG)

    Projekt

    Untersuchung der signifikanten Einflussparameter auf die Faserorientierung

    Gegenstand des Forschungsprojektes war die Untersuchung der Wechselwirkung von Fasereigenschaften und Maschinenparametern auf die Faserorientierung. Es wurde dabei eine Qualitätsüberwachung entwickelt, welche die Prozesssicherheit in der laufenden Vliesstoffherstellung bietet.

    Forschungseinrichtung: Sächsisches Textilforschungsinstitut e. V. – STFI
    Öffnet Einzelsicht
  • Mikroskop-Aufnahme V75/14 2Vn mit Längs- und V80/14 2Vn mit Querschablone wasserstrahlverfestigter Fasvliesstoff

    Projekt

    Neue Mikrostrukturschablonen für den Spunlace-Prozess

    Gegenstand des Forschungsprojekts war die Entwicklung neuer Mikrostrukturtrommeln für die Wasserstrahlverfestigung, die das MD/CD (machine direction/cross direction) Festigkeits-Dehnungsverhältnis von Faservliesstoffen beeinflussen.

    Forschungseinrichtung: Sächsisches Textilforschungsinstitut e. V. – STFI
    Öffnet Einzelsicht
  • Gesamtansicht des Versuchsstandes

    Projekt

    Herstellung superweicher Garne

    Eine effektive Produktion superweicher, qualitativ hochwertiger Garne ist auf konventionellen Ringspinnmaschinen praktisch nicht mehr möglich. Durch das am Cetex Institut entwickelte Verfahren können derartige Garne ohne Qualitätseinbußen in einer sehr hohen Produktivität hergestellt werden.

    Forschungseinrichtung: Cetex Institut gGmbH
    Öffnet Einzelsicht
  • Seilwebmaschine NC2M

    Projekt

    Seilstrukturen auf der Basis der MultiSphere-Webens

    Innerhalb dieses INNO-KOM-Ost-Projekts wurde eine Technologie untersucht, welche Seilstrukturen mit Einsatzmöglichkeiten im statischen und halbstatischen Bereich bietet.

    Forschungseinrichtung: Sächsisches Textilforschungsinstitut e. V. – STFI
    Öffnet Einzelsicht
  • Am Trützschler BSL-1200 verknüpfte Mess- und Regeltechnik

    Projekt

    Prozesssteuerung der Faseröffnung an Vliesbildungsanlagen

    Die Zielstellung des Forschungsvorhabens bestand in der regeltechnischen Verbesserung des Materialflusses in Vliesbildungsanlagen, unter Anwendung kontinuierlicher Regelsysteme an allen Öffnungspunkten.

    Forschungseinrichtung: Sächsisches Textilforschungsinstitut e. V. – STFI
    Öffnet Einzelsicht
  • Erzeugung von Verharzungsöffnungen mit Formelementen

    Projekt

    Optimierte UD-Materialien mit verbesserten Verharzungseigenschaften

    Gegenstand des Projekts war die Erarbeitung von Grundlagen zur Herstellung von unidirektionalen trockenen Carbon-Faserbändern mit verbesserten Verharzungseigenschaften.

    Forschungseinrichtung: Cetex Institut gGmbH
    Öffnet Einzelsicht